Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:







Top-15

meist-diskutiert

  1. Vertuscher Ratzinger? – Was wirklich in dem Münchner Missbrauchs-Gutachten steht
  2. Münchner Gutachen - Überwiegend männliche (!) Kinder und Jugendliche im Zeitraum 1945 bis 2019
  3. Black Thursday – Gott schütze Österreich!
  4. Lügt der Papst emeritus? - Zur medialen Hetze gegen Benedikt XVI.
  5. Es war ein Versehen und nicht aus böser Absicht heraus!
  6. Der Versuch einer orchestrierten Hinrichtung des Papa emeritus
  7. Papst Benedikt und der Missbrauchs-Zeitgeist: Eine Verteidigung
  8. Papst: Bei Missbrauch Kirchenrecht mit "Strenge" anwenden
  9. Nur noch 12 Prozent der Deutschen vertrauen der katholischen Kirche, Tendenz fallend
  10. Martin Werlen - Der unbarmherzige Propst aus der Schweiz
  11. Progressiver Journalist will alle Kinder vom Staat erziehen lassen
  12. Kritik eines Experten: Bei ihrer Krisen-PR und Pressearbeit macht unsere Kirche fast alles falsch
  13. Kardinal Müller stellt sich auf die Seite von Papst em. Benedikt XVI.
  14. "Wieder eine Kirche Gottes und der Menschen zu werden, und nicht guter Partner des Staates!"
  15. Kirche der Barmherzigkeit? - Kardinal von Wien feuert Polizeiseelsorger nach Demo-Auftritt

Verstoß gegen Covid-19-Maßnahmen: Kanadischer Pastor will Urteil anfechten

7. November 2021 in Chronik, 4 Lesermeinungen
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Artur Pawlowski darf die Covid-19-Maßnahmen der Regierung des Bundesstaates Alberta nicht öffentlich kritisieren.


Calgary (kath.net/LifeSiteNews/jg)

Der christliche Pastor Artur Pawlowski wird gegen das Urteil eines kanadischen Gerichts Berufung einlegen, welches ihn wegen Verstößen gegen die Lockdown-Verordnungen verurteilt hat.

Pawlowski muss eine Geldstrafe in Höhe von 23.000 kanadischen Dollar zahlen und steht für 18 Monate unter Bewährungsauflagen. Dazu zählt, dass er die Covid-19-Maßnahmen der Regierung von Alberta nicht öffentlich kritisieren darf. Er darf den Bundesstaat Alberta nicht verlassen, außer sein Bewährungshelfer erlaubt es und muss 120 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten. Der Richter sah von einer Haftstrafe ab, weil dies nach seiner Ansicht aus dem Pastor einen Märtyrer gemacht hätte.

Pawlowskis Anwältin Sarah Miller will alle Sanktionen bekämpfen, zu denen ihr Mandant verurteilt worden ist. Das Verbot der Kritik der Covid-19-Maßnahmen sei eine Einschränkung der Meinungsfreiheit. Es sei fraglich, ob diese Auflage überhaupt von der Verfassung gedeckt sei, sagte Miller.

Pawlowski hat im Mai 2021 einen Gottesdienst gefeiert, obwohl dies wegen des damals geltenden Covid-19-Lockdowns nicht zulässig war. Er wurde verhaftet und verbrachte drei Tage im Gefängnis.

 


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

 KatzeLisa 7. November 2021 
 

gottlos und religionsfeindlich

Die "fortschrittlichen" Staaten wie Australien und Kanada erweisen sich mehr und mehr als gottlos und religionsfeindlich. An die Stelle Gottes rücken Ideologien. Selbsternannte Weltverbesserer gaukeln den Menschen vor, sie könnten eine heile Welt schaffen.
Was sie anstreben, ist die Hölle! Menschenrechte werden ausgehebelt, die freie Meinungsäußerung abgeschafft, das Leben wird von einer kleinen Elite bestimmt. Chinesische Verhältnisse drohen am Horizont!
Wo bleibt die Unterstützung des Papstes, wo blieb der Aufschrei aus Rom im Fall Pell? Hier ist der Papst gefragt, nicht auf irgendwelchen Klimagipfeln!


4
 
 lesa 7. November 2021 

Ein Hinweis zum neuesten Video: Interwiew von Investigativ-Journalist Paul mit Prof. Sucharit Bhakdi.
Neueste Informationen zu den "Zahlen". Dringend zum Anschauen empfohlen!
https://rumble.com/vosxxf-prf.-sucharit-bhakdi-zumbmj-enthllungsbericht-ber-us-forschungsfirma.html


0
 
 Chris2 7. November 2021 
 

Auch Söders Ausgangssperre war rechts- bzw. sogar verfassungswidrig,

wie ein Gericht festgestellt hat. Konsequenzen? Keine. Es ist nicht einmal sicher, ob gezahlte Strafen zurückerstattet werden...


4
 
 lesa 7. November 2021 

Seriöse Ärzte werden sich informieren ehe sie weiterimpfen

Ein Hinweis zum neuesten Video: Interwiew von Investigativ-Journalist Paul mit Prof. Sucharit Bhakdi.
Neueste Informationen zu den "Zahlen". Dringend zum Anschauen empfohlen!
https://rumble.com/vosxxf-prf.-sucharit-bhakdi-zumbmj-enthllungsbericht-ber-us-forscungsfirma.html


4
 

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

Coronavirus

  1. Covaxin: Ein Covid-19-Impfstoff ohne Verbindung zur Abtreibung
  2. Black Thursday – Gott schütze Österreich!
  3. Belgischer Wissenschaftler warnt vor Covid-Impfung von Kindern
  4. Die Impfpflicht und die größte Spaltung Österreichs seit Jahrzehnten
  5. Es tauchen Fragen zu katholischer ‚Faktenchecker’-Seite auf
  6. Covid-Irrsinn in Kanada: Kein Sorgerecht für einen Vater, weil dieser ungeimpft ist!
  7. Erzbischof Paglia empfiehlt Covid-Impfung für Kinder ab 5 Jahren
  8. "ER steht bereit, ruft mich an!"
  9. Kanadischer Bischof lehnt Impfpass für Kirchenbesuch ab
  10. Kanada: Erzdiözese Quebec sagt alle Weihnachtsmessen ab






Top-15

meist-gelesen

  1. Vertuscher Ratzinger? – Was wirklich in dem Münchner Missbrauchs-Gutachten steht
  2. Black Thursday – Gott schütze Österreich!
  3. Dossier: der Papst und der Missbrauch in der Kirche
  4. Münchner Gutachen - Überwiegend männliche (!) Kinder und Jugendliche im Zeitraum 1945 bis 2019
  5. Der Versuch einer orchestrierten Hinrichtung des Papa emeritus
  6. Lügt der Papst emeritus? - Zur medialen Hetze gegen Benedikt XVI.
  7. Es war ein Versehen und nicht aus böser Absicht heraus!
  8. Mai 2022 - kath.net-Lesertreffen in Kroatien
  9. Kritik eines Experten: Bei ihrer Krisen-PR und Pressearbeit macht unsere Kirche fast alles falsch
  10. "Ich bin als Protestant auf der Seite von Benedikt!"
  11. Kardinal Müller stellt sich auf die Seite von Papst em. Benedikt XVI.
  12. Papst Benedikt und der Missbrauchs-Zeitgeist: Eine Verteidigung
  13. Martin Werlen - Der unbarmherzige Propst aus der Schweiz
  14. Kirche der Barmherzigkeit? - Kardinal von Wien feuert Polizeiseelsorger nach Demo-Auftritt
  15. Voderholzer: Missbrauch ist nicht die Kirchenkrise-Wurzel – Gewaltiger Erosionsprozess des Glaubens

© 2022 kath.net | Impressum | Datenschutz