Login




oder neu registrieren?


Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:







Top-15

meist-diskutiert

  1. Wieder Unmut über Fastentücher in Tirol und Wien
  2. AfD Rheinland-Pfalz suchte Gespräch mit Bischof Ackermann – dieser ging auf Demo gegen ‚rechts’
  3. ‚Gratismut’ – Ausgrenzung von AfD-Mitgliedern sollte in der Kirche keinen Platz haben
  4. Bätzing behauptet: „Römische Weltsynode und Synodaler Weg in Deutschland gehen in dieselbe Richtung“
  5. R.I.P. Alexej Nawalny – ein Kämpfer für die Freiheit
  6. Vatikan bestürzt über Tod Nawalnys
  7. Angst vor Rechtsruck? Das ist Thema für Eliten und Besserverdiener über 5.000 € Monatseinkommen
  8. „Bischöfe, macht Euch ehrlich!“
  9. Bischof Krautwaschl meint: ‚Diskussion zum Thema Frauenweihe nicht beendet’
  10. Sie sahen: Das Ende des Synodalen Weges
  11. Kardinal Schönborn an DBK: "Weigerung einzulenken wäre Anzeichen eines Schismas"
  12. Wieder ein Brief aus Rom an die deutschen Bischöfe
  13. Papst Franziskus reist zur Biennale nach Venedig
  14. Werden Sie Schutzengerl für kath.net für mindestens 2024 und 2025!
  15. DBK-Vorsitzender Bätzing meint: Der Lebensschutz „ist ein Proprium der Kirche“

Ostern 2024 im HEILIGEN LAND - Kommen Sie mit! - Eine EINMALIGE CHANCE!

6. Oktober 2023 in Reise, 1 Lesermeinung
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


OSTERN 2024 im Heiligen Land – Mit dem einmaligen Mons. P. Leo Maasburg und der wunderbaren israelischen Reiseleiterin Michal Hoffman - Flugreise ab Wien/Zubringer ab D/CH - ANMELDUNG bis spät. 20. Dezember !!!


Jerusalem (kath.net)

Ostern 2024 in Jerusalem. Erleben Sie das Heilige Land und das Leiden Jesu und seine Auferstehung genau auf den Plätzen nach, wo es wirklich passiert ist. Lassen Sie die Bibel lebendig werden. Täglich Hl. Messen mit Mons. P. Dr. Leo Maasburg und täglich wunderbare Erklärungen der israelischen Reiseleiterin Michal Hoffman, die uns auch bei der letzten Israelreise begleitet hat. Flugreise ab Wien Flugreise ab Wien – Zubringerflüge von Deutschland/Schweiz möglich. Dieses Reisesangebot von kath.net wird es in der Kombination "Ostern im Heiligen Land, Mons. Leo Maasburg und Michal Hoffmann" nur ein einziges Mal geben!

Das Programm:

1. Tag, SA 23.03.: Anreise Tel Aviv – Jerusalem.  Linienflug ab Wien mit Austrian nach Tel Aviv.

2. Tag, Palmsonntag, 24.03.: Jerusalem. Frühstück. Fahrt auf den Ölberg. Gottesdienst in der Dominus-Flevit-Kirche (je nach Verfügbarkeit auch andere Kirche möglich). Via Dolorosa entlang bis zur Grabeskirche. Abendessen + Nächtigung

3. Tag, MO 25.03.: Fahrt in den Norden. Nach dem Frühstück Fahrt nach Jericho und Auffahrt auf den Berg der Versuchung mit der Seilbahn. Ein kurzer Weg führt zum Kloster Quarantana, das zur Zeit nur noch von einem Mönch bewohnt wird. Gemeinsame Hl. Messe. Totes Meer.


An der Taufstelle Kasr El Yahud halten wir und blicken hinüber zu den Nachbarn in Jordanien. Fahrt an den See Genezareth und Bezug des Kibbuz-Hotels für 3 Nächte. Abendessen und Nächtigung.

4. Tag, DI 26.03.: Heilige Stätten am See

Nach dem Frühstück besuchen wir die Brotvermehrungskirche in Tabgha. Danach erreichen wir die Petruskapelle, die der dritten Erscheinung des Herrn gewidmet ist. Unweit davon liegt Kapernaum, das erste Zentrum des Wirkens Jesu. Aus der gepflegten Gartenanlage an der Kapelle am Berg der Seligpreisungen, wo Jesus seine Bergpredigt hielt, genießen wir einen herrlichen Blick auf den gesamten See. In Magdala ist heute die Hl. Messe geplant. Mit einem hölzernen Schiff machen wir zum Abschluss des Tages eine beschauliche Bootsfahrt über den See Genezareth. Abendessen und Nächtigung.

5. Tag, MI 27.03.: Nazareth und Berg Tabor

Nach dem Frühstück fahren wir nach Nazareth und besuchen die Verkündigungsbasilika, die als wahrscheinliche Wohngegend der Heiligen Familie gilt. Hl. Messe in der Josephskirche. In Nazareth Village erleben wir eine Zeitreise zurück zur Wirkungszeit von Jesus, ein besonderes Erlebnis für jung und alt. Auf der Rückfahrt noch Besuch des Berges Tabor. Um den Ort der Verklärung zu besuchen, wird für die Auffahrt auf Sammeltaxis umgestiegen. Abendessen und Nächtigung.

6. Tag, DO 28.03.: Akko und Haifa

Frühstücksbuffet. Fahrt an die Mittelmeerküste nach Akko (Weltkulturerbe). Dort besuchen wir die unterirdische Stadt aus der Zeit der Kreuzritter. Entlang der Küstenstraße fahren wir nach Haifa, von hier haben wir einen wunderbaren Blick auf die Hängenden Gärten von Bahai. In der Kirche Stella Maris feiern wir heute den Gottesdienst. Weiterfahrt nach Jerusalem und wieder Bezug unseres Hotels für 3 Nächte. Abendessen und Nächtigung.

7. Tag, Karfreitag 29.03.: Eigenes Pilgerprogramm - Teilnahme an einer Karfreitagsprozession

8. Tag, SA 30.03.: Betlehem. Frühstücksbuffet im Hotel. Fahrt nach Betlehem mit Besichtigung der Geburtskirche. Der traditionell überlieferte Geburtsort Jesu befindet sich in einer kleinen Grotte unter dem Altar. Anschließend Gottesdienst auf den Hirtenfeldern. Rückfahrt nach Jerusalem. Nachmittags Spaziergang durch die Altstadt Jerusalems mit Besuch der Klagemauer. Danach Freizeit in Jerusalem für eigene Unternehmungen. Abendessen und Nächtigung. Am Abend Teilnahme an einer Ostermesse.

9. Tag, Ostersonntag 31.03.: Rückflug Frühstücksbuffet und mittags Check-out. Nach einer erlebnisreichen Woche heißt es Abschiednehmen von Israel. Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Austrian nach Wien. Ende der Reise.

Ihre Hotels:

Hotel Grand Court 4*, Jerusalem - ganz nahe bei der Altstadt. Man kann zu Fuß alle wichtigen Stätten erreichen.

Countrylodging Shaar Hagolan 3*, Tiberias – In einem Kibbuz mit ganzjährig geöffnetem Innenpool und Mini-Zoo, Fußballplatz und Spielplatz

Mindestteilnehmer: 25 Teilnehmer

Flugzeiten mit Austrian: OS 867 Wien - Tel Aviv 10.20 - 14.45 Uhr, OS 858 Tel Aviv - Wien 15.20 - 18.05 Uhr

Bitte beachten Sie, dass Zuflüge ab/bis Deutschland oder Schweiz nach Wien auf Anfrage gegen Aufpreis dazugebucht werden können. Beim Rückflug ist auch ein Direktflug nach München, Frankfurt oder Zürich möglich.

ANMELDESCHLUSS: Mi, 20. Dezember 2023

Bitte fordern Sie das Programm im Detail als PDF an oder senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung inkl. Ihrer Passkopie an: israel@kath.net

REISEDATUM: Sa 23.03.2024 - So 31.03.2024 - 9 Tage

REISEPREIS pro Person im DZ € 2.600,- EZ-Zuschlag € 880

Veranstalter: REISEBÜRO MADER


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 




Mehr zu








Top-15

meist-gelesen

  1. Werden Sie Schutzengerl für kath.net für mindestens 2024 und 2025!
  2. Kommen Sie mit! - 13. Oktober 2024 in Fatima + Andalusien!
  3. Karwoche und Oktober 2024 mit kath.net in MEDJUGORJE
  4. „DBK hat keine Vollmacht, ihre Diözesen von Einheit mit Papst und katholischer Kirche wegzureißen“
  5. Sie sahen: Das Ende des Synodalen Weges
  6. Wieder Unmut über Fastentücher in Tirol und Wien
  7. Kardinal Schönborn an DBK: "Weigerung einzulenken wäre Anzeichen eines Schismas"
  8. Christian Geyer in FAZ-Kommentar: „Synodaler Ausschuss - Bischöfe als juristische Deppen?“
  9. "Das unpräzise Pontifikat"
  10. Bätzing behauptet: „Römische Weltsynode und Synodaler Weg in Deutschland gehen in dieselbe Richtung“
  11. Wieder ein Brief aus Rom an die deutschen Bischöfe
  12. R.I.P. Alexej Nawalny – ein Kämpfer für die Freiheit
  13. Kardinal Kasper: „Ich stimme Kardinal Schönborns Mahnung an die DBK voll und ganz zu“
  14. AfD Rheinland-Pfalz suchte Gespräch mit Bischof Ackermann – dieser ging auf Demo gegen ‚rechts’
  15. Grußwort des Apostolischen Nuntius, Erzbischof Eterović, an die Deutsche Bischofskonferenz

© 2024 kath.net | Impressum | Datenschutz