Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:







Top-15

meist-diskutiert

  1. Lügt der Papst emeritus? - Zur medialen Hetze gegen Benedikt XVI.
  2. Es war ein Versehen und nicht aus böser Absicht heraus!
  3. Der Versuch einer orchestrierten Hinrichtung des Papa emeritus
  4. Kardinal Marx gibt Statement zum Gutachten – „Ich klebe nicht an meinem Amt“
  5. Papst Benedikt und der Missbrauchs-Zeitgeist: Eine Verteidigung
  6. Martin Werlen - Der unbarmherzige Propst aus der Schweiz
  7. Joseph Ratzinger/Benedikt XVI. soll erlegt werden – Vernichtungsfeldzug gegen Person und Lebenswerk
  8. Papst: Bei Missbrauch Kirchenrecht mit "Strenge" anwenden
  9. "Wieder eine Kirche Gottes und der Menschen zu werden, und nicht guter Partner des Staates!"
  10. Kritik eines Experten: Bei ihrer Krisen-PR und Pressearbeit macht unsere Kirche fast alles falsch
  11. Progressiver Journalist will alle Kinder vom Staat erziehen lassen
  12. Ein deutsch-synodales Gay-Kampagne-Schauspiel mit Unterstützung der ARD
  13. Kardinal Müller stellt sich auf die Seite von Papst em. Benedikt XVI.
  14. Tornielli: Benedikt XVI. war als erster Papst mit Missbrauchsopfern zusammengetroffen
  15. Kirche der Barmherzigkeit? - Kardinal von Wien feuert Polizeiseelsorger nach Demo-Auftritt

"Verantwortlich dafür ist der einzelne, nie ein System!"

vor 15 Stunden in Kommentar, 13 Lesermeinungen

Es gibt keine Kollektivschuld, weder für Menschen mit homosexuellen Tendenzen noch für andere, die sich schuldig gemacht haben - Kommentar von Bischof Marian Eleganti zu den Angriffen auf Benedikt XVI. und zum "deutsch-synodalen Homosexuellen-Outing"



Joseph Ratzinger/Benedikt XVI. soll erlegt werden – Vernichtungsfeldzug gegen Person und Lebenswerk

vor 18 Stunden in Kommentar, 27 Lesermeinungen

„Was derzeit aber in den deutschen Medien abgeht, hat mit dem eigentlichen Missbrauchsskandal nicht mehr viel zu tun. Hier geht es nicht mehr um die wahren Täter und die Opfer.“ Kommentar des evangelischen Pfarrers Jürgen Henkel


@kathtube


Die Freude am Herrn ist unsere Stärke! - kath.net-Video-Blog mit Margarete Strauss über die FREUDE


Prof. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz/Stift Heiligenkreuz: ´Darum geht es beim Synodalen Weg wirklich!´


Julian Reichelt bei ServusTV- Die Coronakrise UND wie im Hintergrund ein Umbau von Staat und Gesellschaft geplant wird







Top-15

meist-gelesen

  1. Dossier: der Papst und der Missbrauch in der Kirche
  2. Lügt der Papst emeritus? - Zur medialen Hetze gegen Benedikt XVI.
  3. Der Versuch einer orchestrierten Hinrichtung des Papa emeritus
  4. Es war ein Versehen und nicht aus böser Absicht heraus!
  5. Mai 2022 - kath.net-Lesertreffen in Kroatien
  6. Kritik eines Experten: Bei ihrer Krisen-PR und Pressearbeit macht unsere Kirche fast alles falsch
  7. "Ich bin als Protestant auf der Seite von Benedikt!"
  8. Joseph Ratzinger/Benedikt XVI. soll erlegt werden – Vernichtungsfeldzug gegen Person und Lebenswerk
  9. Papst Benedikt und der Missbrauchs-Zeitgeist: Eine Verteidigung
  10. Kardinal Müller stellt sich auf die Seite von Papst em. Benedikt XVI.
  11. Martin Werlen - Der unbarmherzige Propst aus der Schweiz
  12. "Wieder eine Kirche Gottes und der Menschen zu werden, und nicht guter Partner des Staates!"
  13. Kardinal Marx gibt Statement zum Gutachten – „Ich klebe nicht an meinem Amt“
  14. Kirche der Barmherzigkeit? - Kardinal von Wien feuert Polizeiseelsorger nach Demo-Auftritt
  15. Voderholzer: Missbrauch ist nicht die Kirchenkrise-Wurzel – Gewaltiger Erosionsprozess des Glaubens

Reform ja – Reformation nein!

vor 19 Stunden in Kommentar, 4 Lesermeinungen

„‚Wenn ihr euch fragt, wie es damals passieren konnte: weil sie damals so waren, wie ihr heute seid‘ (Henryk Broder). Diese Worte treffen auch auf die Empörungswelle zu, die nach Münchener Gutachten durch Presse geht.“ Gastkommentar von Helmut Müller



Was bleibt nach dem Münchner Gutachten? – „Satan lacht noch immer“

vor 2 Tagen in Kommentar, 9 Lesermeinungen

„Man sollte auch das nicht ganz übersehen: Heute geht man davon aus, dass in jeder Schulklasse ein oder zwei Kinder sind, die missbraucht werden.“ Gastkommentar von Ursula Zöller/“Neue katholische Frauenbewegung“



Benedikt XVI. und das Missbrauchsgutachten

vor 2 Tagen in Kommentar, 5 Lesermeinungen

Gedanken über den Sinn von Aufklärung im Rahmen eines Privatgutachtens - Oft „wird es als gleichsam rechtskräftige Entscheidung angesehen, obwohl Privatgutachten keinerlei Rechtskraft entfalten“. Gastbeitrag von Rechtsanwalt Lothar Christian Rilinger



Koptischer Bischof: „Die katholischen Christen bitte ich, standhaft in ihrer Kirche zu bleiben“

vor 2 Tagen in Kommentar, 6 Lesermeinungen

„Mit Bedauern und Bestürzung nehmen wir Kopten als ägyptische Christen die tendenziöse Berichterstattung der deutschen Medien über die katholische Kirche zur Kenntnis.“ Stellungnahme des koptisch-orthodoxen Bischof in Deutschland, Anba Damian



Martin Werlen - Der unbarmherzige Propst aus der Schweiz

vor 3 Tagen in Kommentar, 27 Lesermeinungen

Wie tief kann ein ehemaliger Abt von Einsiedeln noch sinken? Martin Werlen macht Jagd auf Benedikt XVI. und lädt zu einem Essen "Jetzt reicht’s! Eine «Auskotzete»" ein - Gut, dass Christus barmherziger als der Propst ist - Eine Glosse von Roland Noé



Papst Benedikt und der Missbrauchs-Zeitgeist: Eine Verteidigung

vor 3 Tagen in Kommentar, 28 Lesermeinungen

„Als katholisch getaufter aber zeitlebens ungläubig gebliebener Evolutionsbiologe (Kirchenaustritt 1982) bin ich entsetzt, verärgert über die aktuelle Diffamierungskampagne gegenüber Papst em. Benedikt XVI.“ Gastkommentar von Prof. Ulrich Kutschera


Lügt der Papst emeritus? - Zur medialen Hetze gegen Benedikt XVI.

"Bagatelle: Ein 94jähriger Mann, obwohl emeritierter Papst doch auch Mensch wie wir alle, hatte sich geirrt. Er hat wohl doch an Ordinariatssitzung vor 42 Jahren teilgenommen, an die er keine Erinnerung mehr hat." Gastkommentar von Michael Hesemann


„Mit rattenhafter Wut“

Bemerkungen zu den Reaktionen auf das Münchner Gutachten in Sachen Missbrauch im Erzbistum München. Gastbeitrag von Michael Schneider-Flagmeyer, selbst Missbrauchsopfer in einem evangelischen Internat - UPDATE


Vertuscher Ratzinger? – Was wirklich in dem Münchner Missbrauchs-Gutachten steht

„Durch die Prominenz des zu Unrecht Beschuldigten“ Benedikt XVI. will man „vom Versagen anderer ablenken, allen voran des amtierenden Erzbischofs von München und Freising“, Kardinal Marx. Gastbeitrag von Michael Hesemann


Black Thursday – Gott schütze Österreich!

Game over! - Nach der Einführung des 2G-Regimes und der Impfpflicht ist die ÖVP für mich nicht mehr wählbar - Politiker, die für eine Impfpflicht sind, sollten auch bei Impfschäden finanziell belangt werden - Ein Kommentar von Roland Noé


"Ungeimpfter, mein Held"

"Die aus einer legitimen persönlichen Entscheidung ungeimpft bleibenden Menschen sind für mich Helden einer neuen Zeit, die Technologie zum Mittel der Selbsterlösung erheben will." Ein Denk- und Mahnmal, von Michael Koder


Der politische Kampf gegen die Abtreibung ist verloren

Wird die Kirche – auch in Gestalt von Klerus und Episkopat - dann mit mehr als mit lauwarmen Lippenbekenntnissen an der Seite der Opfer gestanden haben? - Der Montagskick von Peter Winnemöller


Was bringt´s?

Glauben bedeutet, so überzeugt zu sein, dass man sein Leben dafür geben würde. Denn Glaube ist nicht nur der Zuckerguss mit den traditionellen Werten, sondern Dreh und Angelpunkt des Lebens - radikal! - BeneDicta am Freitag von Linda Noé


Jason ODER wenn man sich für Österreich schämt!

"Warum ich heute dem österreichischen Unterrichtsminister einen Brief geschrieben habe und warum man Politiker, die für eine Impfpflicht sind, bei der nächsten Wahl abwählen sollte." - Ein Kommentar von Roland Noé


Die Mär vom Priestermangel – und warum „viri probati“ keine Alternative für die Kirche sind

„Vor einiger Zeit hat ein norddeutscher Bischof allen Ernstes gesagt, man brauche nicht mehr um Priester zu beten; es hätte sich ja zur Genüge gezeigt, dass das nichts nutze.“ Gastbeitrag von Joachim Heimerl


BREAKING NEWS - Facebook sperrt kath.net-Co-Herausgeber Christof Zellenberg nach Urlaubsvideo

Der Co-Herausgeber von kath.net, Christof Zellenberg, wurde wegen eines Urlaubsvideos ohne Angabe von weiteren Gründen bei FACEBOOK gesperrt - Wir wechseln zu MeWe - Ein Kommentar von Christof Zelleberg


Hurra, wir öffnen ein Fensterchen zur Welt!

Mehr Fortschritt wagen: Im Winter wird es da bei Kirchen's plötzlich lausig kalt - Ein Kommentar von Franz Norbert Otterbeck


Ein 10-Jahres-Plan für die katholische Kirche

„In den nächsten 10 Jahren sollen sich alle proportional zu den Zahlen der Sätze des IV. Kapitels von «Lumen Gentium» der Sendung der Laien annehmen.“ Gastbeitrag von Martin Grichting


Liebe oder Laster?

Es ist absolut nicht falsch, Mann und Frau biologisch und schöpfungstheologisch zu denken, denn Gott selbst ist Fleisch geworden ist - Das ist keine Interpretation, sondern geschichtliche Tatsache - BeneDicta am Freitag von Dorothea Schmidt


„Shitstorm gegen den Papst – aber es gibt doch nichts Wichtigeres als unsere Kinder“

„Das gibt wieder mächtig Ärger: Papst Franziskus, geistliches Oberhaupt von 1,2 Milliarden Katholiken auf dem Planeten Erde, hat in einer Generalaudienz in Rom Paare kritisiert, die bewusst keine Kinder bekommen wollen.“ Gastbeitrag von Klaus Kelle


„Der Rauch des Satans“ – Die Verweltlichung der Kirche

„Spätestens als Papst Franziskus im Interview die Bedeutung seines Briefes nochmals hervorhob, hätte man in Deutschland hellhörig werden müssen. Jedoch…: Bis heute wird das päpstliche Schreiben vollständig ignoriert.“ Gastbeitrag von Joachim Heimerl


Auf dem Weg zur Minderheit

Hoffnung für die Kirche findet sich nicht in den sterbenden Pfarreien. Die sind viel zu starr. Hoffnung findet sich in den jungen Gemeinschaften. Da ist die Dynamik, die eine Minderheitenkirche braucht - Der Montagskick von Peter Winnemöller



© 2022 kath.net | Impressum | Datenschutz