Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:








Top-15

meist-diskutiert

  1. Patricia Kelly über Corona: 'Bin durch die Hölle gegangen'
  2. „3G am Arbeitsplatz“ - wo bleibt der Aufschrei?
  3. Deutschland plant den Irrsinn: Grün-FDP wollen Änderung des Geschlechtseintrags ab 14 Jahre!
  4. Wenn die Kinder des Lichts auf die Kultur des Todes treffen
  5. Umstrittene Ex-Ordensfrau möchte, dass sich Bischöfe vom ‚Marsch fürs Leben’ distanzieren
  6. Der sonntägliche Messbesuch ist kein Hobby
  7. Katholischer Priester wollte seelsorgerlichen Zugang zum sterbendem David Amess, Polizei sagte NEIN
  8. US-Erzbistum Santa Fe erklärt: die versuchte „Weihe“ einer Frau zum Priestertum ist ungültig!
  9. Weihbischof Schneider: Alte Messe ist ‚stärker’ als Papst Franziskus
  10. "Liebe Freunde des vorgeburtlichen Kindertötens…"
  11. Anglikanischer Bischof wird katholisch: „Die Anglikaner scheinen sich als Institution zu verirren“
  12. Kardinal Müller: Priester sind die letzte Berufsgruppe wo man Kollektivurteile fällt
  13. Linksradikale greifen Münchner Pro-Life-Arzt an!
  14. Streiflichter und Eindrücke von der Synodenversammlung
  15. Diözese Graz-Seckau untersagt Fernseh-Messen nach Liturgiemissbrauchsvorfällen

US-Erzbischof ruft zu Fasten/Beten für Bekehrung von Pro-Abtreibungspolitikern wie Nancy Pelosi auf

vor 3 Tagen in Prolife, 2 Lesermeinungen

Erzbischof Cordileone: „Es ist besonders beschämend, dass selbsternannte Katholiken“ am „Übel“ der Abtreibung beteiligt sind und sich dafür einsetzen – Bereits 13.000 beteiligen sich am Gebetssturm - VIDEO



Umstrittene Ex-Ordensfrau möchte, dass sich Bischöfe vom ‚Marsch fürs Leben’ distanzieren

vor 4 Tagen in Prolife, 33 Lesermeinungen

Die Lebensschutzveranstaltung sei eine ‚Instrumentalisierung von Religion im politischen Kampf gegen Frauenrechte’, behauptet die Theologin Reisinger und outet sich als Befürworterin von Tötung ungeborener Kinder


@kathtube


GIG 2021 - Vom Heavy Metal zur Priesterberufung - Zeugnis von Chorherr Dirk-Henning Egger


Wenn die Kinder des Lichts auf die Kultur des Todes treffen - Das war der Marsch für das Leben 21 in Wien


GIG 2021 - Was tun als normal getaufter Christ? | Laien bei der Arbeit am Werk Gottes - Dr. Margarete Strauss








Top-15

meist-gelesen

  1. Wenn die Kinder des Lichts auf die Kultur des Todes treffen
  2. Diözese Graz-Seckau untersagt Fernseh-Messen nach Liturgiemissbrauchsvorfällen
  3. Patricia Kelly über Corona: 'Bin durch die Hölle gegangen'
  4. Benedikt XVI.: „Nun ist er im Jenseits angelangt… Ich hoffe, daß ich mich bald hinzugesellen kann“
  5. Weihbischof Schneider: Alte Messe ist ‚stärker’ als Papst Franziskus
  6. Umstrittene Ex-Ordensfrau möchte, dass sich Bischöfe vom ‚Marsch fürs Leben’ distanzieren
  7. „3G am Arbeitsplatz“ - wo bleibt der Aufschrei?
  8. Deutschland plant den Irrsinn: Grün-FDP wollen Änderung des Geschlechtseintrags ab 14 Jahre!
  9. Der sonntägliche Messbesuch ist kein Hobby
  10. Linksradikale greifen Münchner Pro-Life-Arzt an!
  11. Katholischer Priester wollte seelsorgerlichen Zugang zum sterbendem David Amess, Polizei sagte NEIN
  12. "Liebe Freunde des vorgeburtlichen Kindertötens…"
  13. Über strukturelle Gewalt in der Kirche
  14. Anglikanischer Bischof wird katholisch: „Die Anglikaner scheinen sich als Institution zu verirren“
  15. Alle synodalen Wege führen nach Rom. Oder nach Utopia?

Linksextremisten störten auch in München Pro-Life-Kundgebung und griffen die Polizei an!

vor 4 Tagen in Prolife, 8 Lesermeinungen

Am vergangenen Sonntag haben laute einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" auch München Linksextreme eine Pro-Life-Kundgebung gestört und hier auch die Polizei angegriffen



Linksradikale greifen Münchner Pro-Life-Arzt an!

vor 5 Tagen in Prolife, 14 Lesermeinungen

Linksradikale haben am Sonntag in München das Privathaus des Pro-Life-Arztes Gero Winkelmann angegriffen und mit Farbbeuteln verunstaltet, weil dieser zu einer Pro-Life-Veranstaltung in München aufgerufen hat



Wenn die Kinder des Lichts auf die Kultur des Todes treffen

vor 6 Tagen in Prolife, 34 Lesermeinungen

Wo war Kardinal Schönborn? - Wiener Polizei drohte Linksradikalen mit Waffengewalt - Wiener Gratiszeitungen rittern um den Unsinn des Monats in der Berichterstattung - Ein Bericht aus Wien vom Marsch für das Leben – Von Roland Noé



USA: Spätabtreiber steht wegen Abtreibung mit Dauerschäden vor Gericht

vor 6 Tagen in Prolife, keine Lesermeinung

Dr. LeRoy Carhart steht nicht das erste Mal wegen „verpfuschter“ Abtreibungen mit Folgeschäden im Rampenlicht. Das Gesetz in Maryland begünstigt solche Fälle.



Gebetsaufruf von Erzbischof Cordileone – USA bewegen sich in Richtung einer Kultur des Todes

17. Oktober 2021 in Prolife, 2 Lesermeinungen

Der Erzbischof von San Francisco erneuert seinen Aufruf zum Gebet für die Sprecherin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi. Der evangelikale Prediger Franklin Graham schließt sich dem Aufruf an.



US-Erzbischof: Regierung Biden in der Hand von Abtreibungsextremisten

16. Oktober 2021 in Prolife, 2 Lesermeinungen

Der US-Präsident bezeichne sich gern als frommer Katholik. Er solle sich auch wie ein solcher verhalten, insbesondere in Fragen des Lebensschutzes, forderte Erzbischof Naumann den Präsidenten auf.


Regierung Biden hebt wichtige Lebensschutzvorschrift auf

Mittel aus dem Familienplanungsprogramm Title X dürfen nun auch wieder an Organisationen vergeben werden, die Frauen an Abtreibungskliniken überweisen oder Abtreibungen durchführen.


Euthanasie bei todkranken Neugeborenen in Belgien

Bei todkranken Neugeborenen kommt es immer wieder zur Verabreichung von Medikamenten ‚in ausdrücklich lebensverkürzender Absicht’.


Katholische und jüdische US-Studenten klagen gegen Impfpflicht an Universität

Sie lehnen die Verwendung von Impfstoffen ab, die mit Hilfe von Zelllinien aus abgetriebenen Babys entwickelt oder geprüft worden sind. Die Pflicht zur Verwendung dieser Mittel verstoße gegen ihre religiösen Überzeugungen.


US-Höchstrichter Alito verteidigt Entscheidung zum Abtreibungsverbot in Texas

Eine bestimmte Art von Kritik seitens der Politiker und Medien an der Entscheidung des Obersten Gerichtshofes soll das Höchstgericht einschüchtern und seine Unabhängigkeit einschränken.


Lebensschutzaktion: 1.000 Rosen für Nancy Pelosi

Mit einer ungewöhnlichen Aktion haben sich Lebensschützer an Nancy Pelosi, die Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, gewandt. Jede Rose steht für eine Person, die für Pelosi betet und fastet.


Irak: Patriarch Sako vergleicht Abtreibung mit der Geschichte von Kain und Abel

Sako: Papst Johannes Paul II. sagte, dass bei Schwangerschaftsunterbrechung „ein menschliches Geschöpf getötet wird, das gerade erst dem Leben entgegengeht, das heißt das absolut unschuldigste Wesen, das man sich vorstellen kann“.


China möchte nicht medizinisch begründete Abtreibungen verringern

China ändert die Bevölkerungsstrategie - Drei-Kind-Politik erwünscht - Abtreibungen sollen verringert werden


Mexiko: Hunderttausende marschierten landesweit gegen Abtreibung

Kirche und andere Organisationen hatten nach Höchstgericht-Entscheid zu Demonstrationen "Für die Frauen und für das Leben" aufgerufen - Veranstaltungen in über 70 Städten - VIDEO: Agression gegen Kirchen in Mexico


Atheistische Lebensschützerin: Abtreibung verstößt gegen Prinzip der Gewaltlosigkeit

Terrisa Bukovinac will Lebensschützer aus dem linken politischen Spektrum in einer neuen Organisation zusammen führen. Abtreibung verstoße gegen progressive Werte, sagt sie.


UN-Sonderberichterstatterin bezeichnet Abtreibung als ‚radikaler Akt der Selbstliebe’

Zugang zur Abtreibung sei ein ‚Menschenrecht‘ und dürfe daher nicht eingeschränkt werden.


Krebskranke Mutter ließ sich Bein amputieren um ihr Ungeborenes zu retten

Bei Kathleen Osborne wurde Knochenkrebs im Bein entdeckt, als sie mit ihrem dritten Kind schwanger war. Sie bereut ihre Entscheidung nicht. Das Baby bringe viel Freude in die Familie, sagt sie.


Das Leben muss geschützt werden

Wenn es um Leben und Tod geht, ist ergebnisoffene Beratung unmenschlich - Von Cornelia Kaminski / VISION200


Trump: Er verstehe nicht, warum die katholische Kirche Biden unterstützt

Biden sei für Christen wegen seiner Abtreibungspolitik nicht wählbar, sagte der Ex-Präsident.


Universität Nottingham bestätigte endlich ProLife-Priester als Universitätskaplan

Priester David Palmer plante, als erstes die Hl. Messe zu feiern – Er hatte zuvor auf Twitter die „Cancel Culture gegen katholische Kultur auf dem Universitäts-Campus“ kritisiert


Abtreibung - Erzbischof übt Kritik an geplanter Verfassungsreform anhand internationaler Agenda

Escobar Alas: „Projekt, das uns bekannten Mustern einer internationalen Agenda folgt… um uns Legalisierung von Abtreibung aufzuzwingen, die sie nicht beim Namen nennt, sondern als reproduktive Gesundheit oder Schwangerschaftsunterbrechung bezeichnet“


„sundaysForLife“ konfrontiert mit der unbeschönigten Realität von Abtreibung

Menschenrechtsorganisation veranstaltete Informationskampagne in Augsburg mit zwei großen Informationsplakaten – Gespräche mit über einhundert Passanten



© 2021 kath.net | Impressum | Datenschutz