Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:







Top-15

meist-diskutiert

  1. Lügt der Papst emeritus? - Zur medialen Hetze gegen Benedikt XVI.
  2. Es war ein Versehen und nicht aus böser Absicht heraus!
  3. Der Versuch einer orchestrierten Hinrichtung des Papa emeritus
  4. Kardinal Marx gibt Statement zum Gutachten – „Ich klebe nicht an meinem Amt“
  5. Papst Benedikt und der Missbrauchs-Zeitgeist: Eine Verteidigung
  6. Martin Werlen - Der unbarmherzige Propst aus der Schweiz
  7. Joseph Ratzinger/Benedikt XVI. soll erlegt werden – Vernichtungsfeldzug gegen Person und Lebenswerk
  8. "Wieder eine Kirche Gottes und der Menschen zu werden, und nicht guter Partner des Staates!"
  9. Papst: Bei Missbrauch Kirchenrecht mit "Strenge" anwenden
  10. Progressiver Journalist will alle Kinder vom Staat erziehen lassen
  11. Kritik eines Experten: Bei ihrer Krisen-PR und Pressearbeit macht unsere Kirche fast alles falsch
  12. Ein deutsch-synodales Gay-Kampagne-Schauspiel mit Unterstützung der ARD
  13. Kardinal Müller stellt sich auf die Seite von Papst em. Benedikt XVI.
  14. Tornielli: Benedikt XVI. war als erster Papst mit Missbrauchsopfern zusammengetroffen
  15. Kirche der Barmherzigkeit? - Kardinal von Wien feuert Polizeiseelsorger nach Demo-Auftritt

Beiträge zu 'Benedikt XVI. - Licht des Glaubens'

@kathtube


Julian Reichelt bei ServusTV- Die Coronakrise UND wie im Hintergrund ein Umbau von Staat und Gesellschaft geplant wird


Pfr. Roger Ibounigg - Gedanken zur Hochzeit zu KANA - Das intime Zusammenkommen von Eheleuten kann mit der Heiligen Messe verglichen werden!


Peter Hahne bei SERVUS.TV - Mit diesen Intelligenzquotienten deutscher Politiker haben Sie es zu tun!







Top-15

meist-gelesen

  1. Dossier: der Papst und der Missbrauch in der Kirche
  2. Lügt der Papst emeritus? - Zur medialen Hetze gegen Benedikt XVI.
  3. Der Versuch einer orchestrierten Hinrichtung des Papa emeritus
  4. Es war ein Versehen und nicht aus böser Absicht heraus!
  5. Mai 2022 - kath.net-Lesertreffen in Kroatien
  6. Kritik eines Experten: Bei ihrer Krisen-PR und Pressearbeit macht unsere Kirche fast alles falsch
  7. "Ich bin als Protestant auf der Seite von Benedikt!"
  8. Joseph Ratzinger/Benedikt XVI. soll erlegt werden – Vernichtungsfeldzug gegen Person und Lebenswerk
  9. Papst Benedikt und der Missbrauchs-Zeitgeist: Eine Verteidigung
  10. Kardinal Müller stellt sich auf die Seite von Papst em. Benedikt XVI.
  11. Martin Werlen - Der unbarmherzige Propst aus der Schweiz
  12. "Wieder eine Kirche Gottes und der Menschen zu werden, und nicht guter Partner des Staates!"
  13. Kardinal Marx gibt Statement zum Gutachten – „Ich klebe nicht an meinem Amt“
  14. Kirche der Barmherzigkeit? - Kardinal von Wien feuert Polizeiseelsorger nach Demo-Auftritt
  15. Voderholzer: Missbrauch ist nicht die Kirchenkrise-Wurzel – Gewaltiger Erosionsprozess des Glaubens

Wie Glaube, Glaubensleben und Theologie zusammengehen

vor 16 Stunden in Aktuelles, 1 Lesermeinung

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: ein in sich geschlossener Kreis: Gott an sich kommt aus sich heraus und nimmt uns an der Hand, so dass wir mit Christus zu Gott zurückkehren, mit Gott vereint sind. Von Armin Schwibach



Franz von Sales und sein Flügelschlag der Poesie

vor 5 Tagen in Aktuelles, 2 Lesermeinungen

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: Franz von Sales ist ein vorbildlicher Zeuge des christlichen Humanismus. Der Mensch trägt tief im Innern die Sehnsucht nach Gott eingeschrieben. Von Armin Schwibach



Wesen und Fundament der Kirche

21. Jänner 2022 in Aktuelles, 1 Lesermeinung

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: Kirche ist als Gemeinschaft im Glauben, in der Hoffnung und in der Liebe auf dem Fundament der Apostel gegründet, jener Männer also, die von Jesus selbst auserwählt worden sind. Von Armin Schwibach



Porta fidei. Das öffentliche Bekenntnis des Glaubens

20. Jänner 2022 in Spirituelles, keine Lesermeinung

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: zunächst bekennen nur die unreinen Geister ‚du bist der Sohn Gottes’. Mit dem Mund bekennen bedeutet seinerseits, dass der Glaube ein öffentliches Zeugnis und Engagement einschließt. Von Armin Schwibach



Christus offenbart seine Identität als Messias, Bräutigam Israels

17. Jänner 2022 in Aktuelles, 1 Lesermeinung

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: das Komme der Zeit der Trauer und des Fastens. Der Neue Geist. Von Armin Schwibach



Der Mensch – Abglanz der ursprünglichen Schönheit Gottes

10. Jänner 2022 in Aktuelles, keine Lesermeinung

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: die volle Verwirklichung des Menschen besteht in der Schau Gottes. Von Armin Schwibach



Hin zur Begegnung mit dem Jesuskind

30. Dezember 2021 in Aktuelles, 2 Lesermeinungen

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: sie trat hinzu, pries Gott und sprach über das Kind zu allen, die auf die Erlösung Jerusalems warteten. Von Armin Schwibach



Christus: der neue Adam, der Beginn der neuen Schöpfung

20. Dezember 2021 in Aktuelles, 2 Lesermeinungen

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: Die Kirchenväter sprechen mehrmals von Christus als dem neuen Adam, um zu betonen, dass die neue Schöpfung mit der Geburt des Sohnes Gottes aus der Jungfrau Maria beginnt. Von Armin Schwibach


Luzia, das strahlende Licht der Gnade und die Vollmacht Jesu

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: die Frage nach der Vollmacht Jesu. Woher stammte die Taufe des Johannes? Vom Himmel oder von den Menschen? Von Armin Schwibach


Unter allen Menschen hat es keinen größeren gegeben als Johannes den Täufer

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: wenn ihr es annehmen wollt: er ist Elija, der wiederkommen soll. Wer Ohren hat, der höre! Von Armin Schwibach


Ich werde nicht zulassen, dass eure Erwartungen enttäuscht werden!

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: ein imaginäres Schreiben aus dem Jahr 2006. Die Bedeutung der ‚musica sacra’. Hütet euch vor der Banalität! Die Liturgie ist ein privilegierter und einzigartiger Moment in der Heilsgeschichte. Von Armin Schwibach


Der Tag, an dem sich der Menschensohn offenbart

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: wer sein Leben zu bewahren sucht, wird es verlieren; wer es dagegen verliert, wird es gewinnen. Wo ein Leichnam ist, da sammeln sich auch die Geier. Von Armin Schwibach


Martin von Tours – nichts anderes als Christus. Die Logik des Teilens

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: dieselbe Logik, die Jesus dazu drängte, das Brot für die hungernde Menge zu vermehren, vor allem aber sich selbst der Menschheit in der Eucharistie als Speise zu hinterlassen. Von Armin Schwibach


‚Lumen caritatis’: Karl Borromäus – der große Konzilsheilige. Die wahre Reform

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: eine ernsthafte und glaubwürdige Reform muss gerade bei den Hirten ansetzen, um sich segensreich und dauerhaft auf das ganze Volk Gottes auszuwirken. Von Armin Schwibach


Spaltungen in die Kirche hineintragen unter dem Antrieb häretischer ‚Träume’

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: ‚wasserlose Wolken’. Aufruf zu einem gelebten Christentum, nicht wie Irrlichter herumlaufen, sondern klar und entschieden den Weg Jesu Christi gehen. Von Armin Schwibach


Johannes Paul II.: ‚Folge mir nach!’

Ein Licht im Fenster – ‚hic est Petrus’. Am Fenster des Hauses des Vaters. Von Armin Schwibach


Theresia von Ávila – ‚Mystagogik’: wahre Lehrerin christlichen Lebens

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: Beten ist nichts anderes als Verweilen bei einem Freund, mit dem wir oft allein zusammenkommen, einfach um bei ihm zu sein, weil wir sicher wissen, dass er uns liebt. Von Armin Schwibach


Der Mensch ist, um als Mensch leben zu können, auf das Wort angewiesen

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: wer nicht mit mir ist, der ist gegen mich; wer nicht mit mir sammelt, der zerstreut. Von Armin Schwibach


Hieronymus, herausragender Lehrer der Auslegung der Heiligen Schrift

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: ‚Die Schrift nicht kennen heißt Christus nicht kennen’. Versuchen wir, auf der Erde jene Wahrheiten zu lernen, deren Beschaffenheit auch im Himmel bestehen bleiben wird. Von Armin Schwibach


Vinzenz von Paul und Chiara Badano: allein die absolute Liebe an sich schenkt das wahre Glück

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: Ciao Mama. Sei glücklich, denn ich bin es. Von Armin Schwibach


Die Notwendigkeit der Gewissheit Gottes

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: also müssen Gott selbst verdunkelt und die Menschen zu einfachen Spielsteinen reduziert werden, die auf dem großen Schachbrett der Macht bewegt werden. Pater Pio: ‚der Ruhm des Kreuzes’. Von Armin Schwibach


Matthäus, das ‚Geschenk Gottes’

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: die Gnade Gottes – gerade für die Sünder. Da stand Matthäus auf und folgte ihm. Von Armin Schwibach


Die Sendung der Frauen in der Kirche

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: „apostola apostolorum“. „So wie eine Frau dem ersten Menschen Worte des Todes verkündet hatte, so verkündete als erste eine Frau den Aposteln Worte des Lebens“. Von Armin Schwibach


Das Sakrament der Beichte: ‚Sie aber hat mit Balsam meine Füße gesalbt’

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: dein Glaube hat dich gerettet. Geh in Frieden! Wer viel Liebe zeigt, dem vergibt Gott alles. Wer auf sich selbst und seine eigenen Verdienste vertraut, ist durch sein Ich wie geblendet. Von Armin Schwibach



© 2022 kath.net | Impressum | Datenschutz