Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:







Top-15

meist-diskutiert

  1. Luthers deutsche „Katholiken“
  2. Die ‚alte Messe’ und der Teufel, der Täuscher
  3. Bistum Speyer: Generalvikar tritt aus der katholischen Kirche aus
  4. Das dritte Geheimnis von Fatima und Kiew
  5. Halali, die Wildsau ist tot!
  6. Bischofskonferenz von England und Wales setzt die Sonntagspflicht wieder ein
  7. US-Präsident spricht sich für Menschenrecht auf Abtreibung aus
  8. Medien: 6 Millionen Euro Kirchensteuern für „Synodalen Weg“
  9. Das entkernte Christentum
  10. Den synodalen Weg überwinden
  11. Bistum Dresden-Meißen: Kinderwallfahrt ohne heilige Messe
  12. Äbtissin Reemts OSB zum „Rückgang des Bußsakramentes, auch unter Priestern und Ordensleuten“
  13. "Wer den Allerhöchsten zum Freund hat, dem geht solche Kritik am Allerwertesten vorbei."
  14. Wirres Lügen-Video des Moskauer Patriarchats
  15. Kardinal Zen von lokalen Behörden in Hongkong festgenommen!

Stille Nacht, Heilige Nacht

24. Dezember 2021 in Spirituelles, 13 Lesermeinungen
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Das Evangelium zur Heiligen Nacht - Die kath.net-Redaktion wünscht allen Lesern Gesegnete Weihnachten!


Bethlehem (kath.net) Aus dem Evangelium nach Lukas 2,1-14:

In jenen Tagen erließ Kaiser Augustus den Befehl, alle Bewohner des Reiches in Steuerlisten einzutragen. Dies geschah zum erstenmal; damals war Quirinius Statthalter von Syrien.

Da ging jeder in seine Stadt, um sich eintragen zu lassen. So zog auch Josef von der Stadt Nazaret in Galiläa hinauf nach Judäa in die Stadt Davids, die Betlehem heißt; denn er war aus dem Haus und Geschlecht Davids.

Er wollte sich eintragen lassen mit Maria, seiner Verlobten, die ein Kind erwartete. Als sie dort waren, kam für Maria die Zeit ihrer Niederkunft, und sie gebar ihren Sohn, den Erstgeborenen. Sie wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe, weil in der Herberge kein Platz für sie war.



In jener Gegend lagerten Hirten auf freiem Feld und hielten Nachtwache bei ihrer Herde. Da trat der Engel des Herrn zu ihnen, und der Glanz des Herrn umstrahlte sie. Sie fürchteten sich sehr, der Engel aber sagte zu ihnen: Fürchtet euch nicht, denn ich verkünde euch eine große Freude, die dem ganzen Volk zuteil werden soll: Heute ist euch in der Stadt Davids der Retter geboren; er ist der Messias, der Herr.

Und das soll euch als Zeichen dienen: Ihr werdet ein Kind finden, das, in Windeln gewickelt, in einer Krippe liegt.

Und plötzlich war bei dem Engel ein großes himmlisches Heer, das Gott lobte und sprach: Verherrlicht ist Gott in der Höhe, und auf Erden ist Friede bei den Menschen seiner Gnade.

Die kath.net-Herausgeber und die kath.net-Redaktion wünschen allen Lesern ein Gesegnetes Weihnachtsfest und bedanken sich für alle Gebete und Unterstützung und Ermutigungen im Jahr 2021.

Linda Noé, Mag. Petra Knapp, Dipl.-Theol. Petra Lorleberg, Dr. Armin Schwibach, Mag. Roland Noé,  Stefan Bolli, Eric Garz, Mag. Johannes Graf, Dr. Erik Diewald und Mag. Christof Zeller-Zellenberg für das kath.net-Team.

 

 

Mehr dazu auf kathtube:


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

 Innozenz11 26. Dezember 2021 
 

Frohe Weihnacht

Auch Ihnen, den Leuten von kath.net, die besten Wünsche zum Weihnachtsfest, verbunden mit einem großen Danke für ihr Sein und Tun. Auch allen Lesern und Mitforisten Frohe Weihnachten. Möge uns allen das Licht von Bethlehem den rechten Weg aufzeigen und möge uns durch Glaube und Gottvertrauen die Kraft zuteil werden, ihm zu folgen


3
 
 lesa 25. Dezember 2021 

Es gibt nur ein Licht, das den Menschen wirklich zum Ziel hilft

"Es gibt nur ein Licht,
das das Herz
des Menschen erleuchten
und den größten Fragen,
vom Leiden bis zum Tod,
Bedeutung und Hoffnung
schenken kann:
Jesus Christus,
der seine Liebe in der Armut
von Bethlehem offenbart.
(Benedikt XVI.)
Danke dem kath.net-team und den usern hier, die treu, standhaft und unermüdlich dazu beitragen, dass dieses Licht auch in unserer Zeit und in dieser Gegend nicht ausgelöscht wird, sondern beschützt wird und leuchten kann.
Allen ein gnadenreiches und glaubensfrohes Weihnachtsfest!
Lieber@Zeitzeuge: Weiterhin gute Genesung!


8
 
 hape 25. Dezember 2021 

Frohe Weihnachten allen

Menschen guten Willens und ewiges vergelt‘s Gott der Redaktion!

Im Gebet verbunden, hape.


8
 
 Perlinde 25. Dezember 2021 
 

Danke

Ihnen allen in der Redaktion von kath.net u allen Lesern ein frohes, gesegnetes Weihnachtsfest. Und ein herzliches vergelt's Gott für Ihren unermüdlichen Einsatz für die Neuevangelisierung!


5
 
 Alecos 25. Dezember 2021 
 

Ich wünsche dem Kathnet Team ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.


6
 
 Marianus 24. Dezember 2021 

Kathnet begleitet mich

seit den Jahren meiner Bekehrung zum Katholizismus, 2006/08!
In tiefer Dankbarkeit für eure unverzichtbare Arbeit, die in unverbrüchlicher Treue zu Christus und dem Evangelium steht,
wünsche ich dem kathnet-Team und allen Lesern von Herzen Frohe Weihnachten und ein segensreiches 2022!


7
 
 SalvatoreMio 24. Dezember 2021 
 

Gesegnete Festtage!

Allen Mitarbeitern der kath.net-Redaktion herzlichen Dank für Ihr unermüdliches Tun!
Und große Freude, ein Zeichen vom "Zeitzeugen" zu sehen!


8
 
 Zeitzeuge 24. Dezember 2021 
 

Ein gesegnetes, gnadenreiches hl. Weihnachtsfest wünscht dem kath.net-Team

sowie der ges. Komunität von Herzen

Ihr/Euer Zeitzeuge

Wir bleiben im Gebet verbunden!

www.youtube.com/watch?v=FwJUFPFLUI0


8
 
 Rolando 24. Dezember 2021 
 

Euch allen, der Redaktion und den Lesern ein gesegnetes und gnadenreiches Weihnachtsfest, möge das Jesuskind alle Herzen mit Liebe und Freude erfüllen.


7
 
 lakota 24. Dezember 2021 
 

Gnadenreiche Weihnachten

und frohe Feiertage für das kath.net Team!
Für alle Mühe das letzte Jahr über ein herzliches Vergelts Gott!


5
 
 Vox coelestis 24. Dezember 2021 
 

Frohe und gesegnete Weihnachten...

...dem ganzen Kath.net Team und Vergelt's Gott für all Eure Mühe und Arbeit, um uns auf dem Laufenden zu halten :-)


8
 
 H.v.KK 24. Dezember 2021 
 

H.v.KK

Dem ganzen Team eine gesegnete Weihnacht und Gottes reichen Segen!


8
 
 physicus 24. Dezember 2021 
 

Frohe Weihnachten

Herzlichen Dank an die kath.net-Redaktion und ein frohes und gesegnetes Weihnachten!


8
 

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu








Top-15

meist-gelesen

  1. Kommen Sie mit! kath.net-Leserreise nach Fatima und auf die Azoren - Oktober 22
  2. Bistum Speyer: Generalvikar tritt aus der katholischen Kirche aus
  3. Das dritte Geheimnis von Fatima und Kiew
  4. Die ‚alte Messe’ und der Teufel, der Täuscher
  5. "Wer den Allerhöchsten zum Freund hat, dem geht solche Kritik am Allerwertesten vorbei."
  6. Kardinal Zen von lokalen Behörden in Hongkong festgenommen!
  7. Luthers deutsche „Katholiken“
  8. Den synodalen Weg überwinden
  9. Churer Priesterkreis an Bischof: Gilt im Bistum Chur weiterhin die Lehre der Kirche?
  10. Das entkernte Christentum
  11. Bistum Dresden-Meißen: Kinderwallfahrt ohne heilige Messe
  12. Halali, die Wildsau ist tot!
  13. Meuser: „Die Kirche in Deutschland ist keine Privatsache ihrer aktuellen Betreiber“
  14. "Einstellung von Patriarch Kyrill irritiert und erschüttert!"
  15. „Die heiligen Weihen ruhen auf einem festen christologischen Grund“

© 2022 kath.net | Impressum | Datenschutz