Login




oder neu registrieren?


Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:







Top-15

meist-diskutiert

  1. 'Rote Linien dürfen nicht überschritten werden'
  2. Maria 2.0: „Wir machen die Dinge einfach selbst… Das ist eine Art Selbstermächtigung“
  3. "Dieser Vergleich macht mich wütend"
  4. Football-Spieler Harrison Butker ermutigt Frauen ihrer Berufung als Mutter zu folgen
  5. St. Michael/Emden: Kirchenbänke verscherbeln, dafür aber neue Stühle für die Kirche kaufen
  6. DBK-Vorsitzender Bätzing: „Wir leben in einem Missionsland“
  7. „Eine Transfrau ist eine Frau. Punkt!“ – Wirklich?
  8. Wir brauchen einen Beauftragten für die Theologie des Leibes
  9. Kirche und Kommunismus: Gedanken über ein Bekenntnis von Papst Franziskus
  10. Papst zu Liturgiestreit in Kerala: "Wo Ungehorsam ist, ist Schisma"
  11. CDU-Politiker Wolfgang Bosbach: "Die Kirchentage sind für mich mittlerweile eher Parteitage..."
  12. ,Baby Lasagna‘: ,Mit Gott habe ich mich selbst zurückgewonnen‘
  13. Evangelische Theologische Hochschule/Basel ehrt Peter Seewald
  14. Polens Bischöfe bekräftigen Position der Kirche zu Abtreibung
  15. P. Karl Wallner: „Es gibt keine Pflicht, immer zu Kommunion zu gehen bei der Hl. Messe“

Zuger Politiker wollen Zahlungen des Kantons an Bistum Basel ‚überdenken’

vor 4 Tagen in Schweiz, keine Lesermeinung

Weniger als die Hälfte der Bevölkerung des Kantons Zug sei katholisch. Deshalb sei es nicht gerechtfertigt, dass alle Steuerzahler für das katholische Bistum Basel zahlen.



Reformbewegung ‚Reformen jetzt’ auf offizieller Webseite der Katholischen Kirchgemeinde St. Gallen

4. Mai 2024 in Schweiz, 10 Lesermeinungen

Die Bewegung arbeitet im Auftrag der ‚Lebensraumorientierten Seelsorge-Versammlung’ St. Gallen. Sie verlangt, dass die katholische Kirche zu einer ‚diskriminierungsfreien, geschwisterlichen und zukunftsfähigen Institution’ wird.









Top-15

meist-gelesen

  1. Kirche und Kommunismus: Gedanken über ein Bekenntnis von Papst Franziskus
  2. ,Baby Lasagna‘: ,Mit Gott habe ich mich selbst zurückgewonnen‘
  3. 'Rote Linien dürfen nicht überschritten werden'
  4. St. Michael/Emden: Kirchenbänke verscherbeln, dafür aber neue Stühle für die Kirche kaufen
  5. "Dieser Vergleich macht mich wütend"
  6. Maria 2.0: „Wir machen die Dinge einfach selbst… Das ist eine Art Selbstermächtigung“
  7. Wir brauchen einen Beauftragten für die Theologie des Leibes
  8. „Eine Transfrau ist eine Frau. Punkt!“ – Wirklich?
  9. P. Karl Wallner: „Es gibt keine Pflicht, immer zu Kommunion zu gehen bei der Hl. Messe“
  10. CDU-Politiker Wolfgang Bosbach: "Die Kirchentage sind für mich mittlerweile eher Parteitage..."
  11. Johannes Hartl wurde in den Deutschen Knigge-Rat berufen
  12. USA: Bewaffneter löst bei Erstkommunion Panik aus
  13. Papst zu Liturgiestreit in Kerala: "Wo Ungehorsam ist, ist Schisma"
  14. Vatikan veröffentlicht die Normen zur Beurteilung mutmaßlicher übernatürlicher Phänomene
  15. Football-Spieler Harrison Butker ermutigt Frauen ihrer Berufung als Mutter zu folgen

Schweiz: Bischof Bonnemain bei Beerdigung von Bischof Huonder

18. April 2024 in Schweiz, 18 Lesermeinungen

Bischof Vitus Huonder wollte in Ecône begraben werden, der Churer Bischof Bonnemain hatte nicht einmal beim gestrigen Begräbnis dafür Verständnis und dies auch klar gezeigt



R.I.P. Bischof Huonder

4. April 2024 in Schweiz, 11 Lesermeinungen

Vitus Huonder, der emeritierte Bischof von Chur, ist am Mittwoch verstorben. Huonder wollte nicht in Chur, sondern in Econe in der Nähe von Bischof Lefebvre beerdigt werden



Fastentipp eines Schweizer Bistums: Bis Ostern nicht mehr nett sein

7. März 2024 in Schweiz, 15 Lesermeinungen

Das Schweizer Bistum St. Gallen hat diese Woche auf Facebook einen eher bizarren Fastentipp eines Diakons veröffentlicht.



Bistum Basel spricht von „Mahnung aus Rom“

6. März 2024 in Schweiz, keine Lesermeinung

Bistum: „Das Dikasterium für die Bischöfe stellte in seinem Brief vom 16. Februar 2024 zwei Verfahrensfehler fest.“



Bis­tum Chur: Ein Pries­ter­rat ohne gül­tige Statuten

12. Februar 2024 in Schweiz, 9 Lesermeinungen

Ein Gastkommentar von Kano­ni­kus Dr. Mar­tin Gricht­ing, Kano­ni­kus Pfr. Dr. Roland Graf und Dekan Pfr. Mat­thias Hau­ser zum Einspruch in Rom



Brückenbauer zwischen Kontinenten und Religionen

11. Februar 2024 in Schweiz, keine Lesermeinung

Nigerianischer Professor Obiora Ike in der Schweiz. Von Stefan Treier/Kirche in Not


‚Sauerei’ in Willisau

Fasnachtsgottesdienst in einer Schweizer Pfarrkirche: Konfetti und Federn im Altarraum, eine Bierflasche auf dem Altar.


Vatikan gibt Beschwerde gegen Statuten des Churer Priesterrates Recht

Die von Bischof Bonnemain erlassenen Statuten widersprechen dem Kirchenrecht, stellte das Dikasterium für den Klerus fest.


Antisemitismusvorwürfe: Deutscher Bestsellerautor Krall gewinnt Prozess gegen kath.ch

Das "Nachrichtenportal" der Schweizer Bischöfe wollte den Bestseller-Autor Markus Krall als Antisemit verunglimpfen. Dieser wehrte sich gegen die Verleumdung und bekam nun Recht


Tragisches Schicksal der verfolgten Christen

Weihbischof Josef Stübi feiert Gottesdienst für verfolgte und bedrängte Christen.


Feuer frei auf den Feuerkreis

Über den Umgang der Medien, wenn Missbrauch im rechten Spektrum der Kirche passiert – ein Kommentar von Martin Meier-Schnüriger.


Theologin des Bistums St. Gallen bezeichnet ‚Maria als Patronin für Pro Choice’

Frauen, die abtreiben, sollten nicht kriminalisiert oder stigmatisiert werden, fordert die Theologin Ines Schaberger.


Das Schweigen des Bistums Chur in der Causa Loppacher

Loppacher hat vor einiger Zeit seine Beziehung zu einer Frau öffentlich bekannt gemacht. Gleichzeitig übt der geweihte Priester öffentliche Ämter in der Katholischen Kirche in der Schweiz aus. Von der Kirche hat er sich innerlich verabschiedet.


Erfolg für den Churer Priesterkreis

Bischof Bonnemain verzichtet auf die Notwendigkeit der Unterschrift von seinen Priestern für den umstrittenen Verhaltenskodex des Bistums


Schweizer Priester und Präventionsbeauftragter: ‚Ich stehe zu meiner Partnerin’

Seit 2019 hat Stefan Loppacher keine heilige Messe mehr gefeiert. Als Präventionsbeauftragter kritisiert er die Sexualmoral der Katholischen Kirche. Der Bischof von Chur soll seit 2021 davon gewusst haben! Update: Loppacher gegen Zölibat


«Ich komme nicht, um zu weinen!»

Bischof aus Odessa zu Gast in der Schweiz.


Schweizer Bischöfe Gmür und Bonnemain beim Papst

Audienz vor Hintergrund einer Debatte über Umgang mit sexuellem Missbrauch und Reformforderungen der Diözese Basel - Vatikan hatte zuvor auch kirchenrechtliche Untersuchung von sechs Mitgliedern der SBK angeordnet haben


Gebetsnacht in Zürich

Von Martin Meier-Schnüriger.


Klosterladen im Szeneviertel

Von Martin Meier-Schnüriger.


Schweizer Generalvikar legt nach Missbrauchsvorwürfen Amt nieder

Bernard Sonney, der Generalvikar der Schweizer Diözese Lausanne, Genf und Fribourg, ist am Freitag von seinem Amt zurückgetreten, auch gegen seinen Bischof wird vom Vatikan ermittelt


Bischof Bonnemain: Sexualmoral ‚kann und muss ... vertieft und weiterentwickelt werden’

Das nachsynodale Schreiben ‚Amoris laetitia’ von Papst Franziskus enthalte bereits die Ansätze für eine Vertiefung der Sexualmoral, schreibt der Bischof von Chur in einer Anfragebeantwortung an kath.net


Schweiz: Umstrittener Pfarrer Sabo zieht sich nach Vorwurf des sexuellen Missbrauchs zurück

In dem Zeitungsartikel hatte ein Priesterkollege Sabo vorgeworfen, von ihm vor 40 Jahren als Minderjähriger sexuell missbraucht worden zu sein



© 2024 kath.net | Impressum | Datenschutz