Login




oder neu registrieren?


Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:







Top-15

meist-diskutiert

  1. Faktenverleugnung und Vertuschungen zu homosexuellen Missbrauchsklerikern
  2. Franziskus bei Pressekonferenz: Tod von Benedikt XVI. wurde instrumentalisiert
  3. Auf dem Weg zur Kirchenspaltung
  4. Sex statt Jesus - Öffnet das Bistum Limburg die Tore für Missbrauch?
  5. Das „ZdK“ und die Macht in der Kirche
  6. Gott schütze ÖSTERREICH - Gott schütze WIEN - Wird Glettler neuer Erzbischof von Wien?
  7. Wie sich der österreichische 'Familienbischof' Glettler erneut an die Gay-Bewegung anbiedert
  8. "Viele, die in der Kirche sind, kennen weder die Bibel noch die Lehre der Kirche!"
  9. Diözese Rottenburg-Stuttgart hebt (endlich) alle Corona-Maßnahmen auf
  10. Polnische Delegierte in Prag: „Ich erwarte, dass wir klar darlegen, was die Kirche lehrt“
  11. Ein Löwe der Kirche!
  12. ‚Satanische goldene Medusa’ – Pro-Abtreibungsstatue auf New Yorker Gerichtsgebäude
  13. Corona-Studie: Hat die Maskenpflicht gar nichts gebracht?
  14. "Der Papst hat Recht, wenn er dem Synodalen Weg vorwirft, eine Elitenveranstaltung zu sein"
  15. Kirche kann auch ohne Kirchensteuer und ohne Beamtentum funktionieren

Ouellet: „Sind wir nicht manchmal versucht, das Wort Gottes anders auszulegen als es wirklich sagt?“

vor 20 Stunden in Spirituelles, 5 Lesermeinungen

Kurienkardinal bei Europa-Etappe der Weltsynode: „Es sollte beachtet werden, dass der Mensch von Gott als Mann und Frau geschaffen wurde, für eine spirituelle und körperliche Liebesbeziehung zwischen Mann und Frau“



Papst Benedikts tiefer Blick in das Geheimnis der Liturgie

vor 22 Stunden in Spirituelles, 2 Lesermeinungen

Leseprobe aus: Kaplan Thomas de Beyer, „Auf dein Herz geschrieben. Die Lehre der katholischen Kirche, Überblick - Fragen – Antworten“.


@kathtube







Top-15

meist-gelesen

  1. Franziskus bei Pressekonferenz: Tod von Benedikt XVI. wurde instrumentalisiert
  2. Auf dem Weg zur Kirchenspaltung
  3. Gott schütze ÖSTERREICH - Gott schütze WIEN - Wird Glettler neuer Erzbischof von Wien?
  4. Sex statt Jesus - Öffnet das Bistum Limburg die Tore für Missbrauch?
  5. Faktenverleugnung und Vertuschungen zu homosexuellen Missbrauchsklerikern
  6. Das „ZdK“ und die Macht in der Kirche
  7. Ein Menschenbild und eine Erziehung, die einem vorkommt, als stamme sie aus einem Horrorfilm!
  8. "Viele, die in der Kirche sind, kennen weder die Bibel noch die Lehre der Kirche!"
  9. Erzbischof Chaput: „Tod von Ratzinger und Pell ist schwerer Verlust für die Kirche“
  10. Ein Löwe der Kirche!
  11. Wie sich der österreichische 'Familienbischof' Glettler erneut an die Gay-Bewegung anbiedert
  12. Cora Evans - Wird das Mormonenmädchen, dem Unsere Liebe Frau erschienen ist, seliggesprochen?
  13. Neue Untersuchungsberichte zu Missbrauchsskandal um Jean Vanier
  14. Der CDU-Integrationsexperte Ismail Tipi ist mit 64 Jahren gestorben
  15. Verwirrte "Klimasektierer" stören jetzt Hochzeitsmessen mit Kindersärgen

350 Jahre Montfort: Der Heilige, der Johannes Paul II. prägte

vor 5 Tagen in Spirituelles, 2 Lesermeinungen

Die von dem französischen Volksmissionar propagierte "Ganzhingabe an Jesus durch Maria" wurde Generationen von Katholiken zum Anhaltspunkt im Glauben



"Es gibt kein bequemes Christentum"

28. Jänner 2023 in Spirituelles, 25 Lesermeinungen

"Die Kirche wird überleben, doch ob auch in Westeuropa, das ist nicht sicher" - Von Kardinal Philippe Barbarin



Äbtissin Reemts OSB: „Je länger ich Äbtissin bin…“

25. Jänner 2023 in Spirituelles, 2 Lesermeinungen

Theologin: „Je länger ich Äbtissin bin und je mehr ich in das Leben anderer hineinschauen, umso deutlicher wird mir, dass es in (fast) jeder Familie eine Leiche im Keller gibt, in jedem Leben dunkle Winkel, wo Reue, Scham und Schuld hausen.“



„Gehört der Glaube an Jesus Christus ins Museum der Religionsgeschichte?“

23. Jänner 2023 in Spirituelles, 5 Lesermeinungen

„Joseph Ratzinger hat uns noch auf seinem Sterbebett ein persönliches Zeugnis gegeben, dass der Glaube nicht eine beliebige Weltanschauung oder ein intellektuelles Spiel ist.“ Predigt von Gerhard Card. Müller



Wahre Christen sind eine Bedrohung für die Mächte der Welt

21. Jänner 2023 in Spirituelles, 2 Lesermeinungen

Über den Mut zur Wahrheit als notwendige Tugend für unsere Zeit - Gedanken von Erzbischof Charles J. Chaput



Eine Zeit, in der die Wahrheit zu verschwimmen beginnt

20. Jänner 2023 in Spirituelles, 19 Lesermeinungen

Über die Schwierigkeit, sich als Christ in der Informationsflut zu orientieren - Gedanken von P. Karl Wallner OCist / VISION 2000


„Ich bin katholisch, weil...“

Auf Facebook kursiert aktuell ein Bekenntnis, warum man katholisch ist und warum nicht. Was meinen SIE dazu?


Santo Subito!

Aber dann plötzlich erschallen immer lauterer Rufe „Santo subito“ und ein brausender Applaus erfüllt den Petersplatz. Plakate werden enthüllt und die Jugendlichen rufen immer lauter Be-ne-det-to - Ein Bericht von Sabrina Birkhof aus Rom


Der Erste sein

„Dienen, wer will das heute noch. Wenn wir aber unsere Aufgabe gut erfüllt haben, wenn der Chef mit uns zufrieden ist, erfüllt uns dann nicht eine Zufriedenheit, welche uns auch ein erster Platz nicht zu geben vermag?“ Von Stefan Fleischer


Gott wird uns Heilige senden

Über Menschen, die zur Wahrheit stehen - Gedanken von Weihbischof Andreas Laun


Es waren Gottsucher

Die Weisen sind dem Stern gefolgt, und so sind sie zu Jesus gekommen, zu dem großen Licht, das jeden Menschen erleuchtet, der in diese Welt kommt - Gedanken von Benedikt XVI. zum Fest Erscheinung des Herrn


Papst Benedikt XVI. 2013: "Wer glaubt, steht quer zu den herrschenden Meinungen unserer Zeit"

Benedikt am 6.1.2013 zur Bischofsweihe von Georg Gänswein: "Wer den Glauben der Kirche lebt und verkündet, steht in vielen Punkten quer zu den herrschenden Meinungen gerade auch in unserer Zeit" - kath.net gratuliert S.E. Gänswein zum 10. Jahrestag!


Äbtissin Reemts OSB: „Papst Benedikt war für mich im vollsten Sinne des Wortes ein Kirchenvater“

Theologin: „Zuwider sind mir viele Nachrufe auf Papst Benedikt, vor allem wenn sie von Journalisten oder Bischöfen kommen, die alles getan haben und noch tun um sein Lebenswerk zu ignorieren oder sogar zu zerstören.“


Wir tragen Ihre Abschiedsgedanken zu Benedikt XVI. direkt in Petersdom und auf den Petersplatz!

Schicken Sie uns Ihren Ausdruck der Hochachtung vor Benedikt XVI. und Ihre Gedanken zum Abschied – kath.net-Mitarbeiter werden in ihren Herzen IHRE Gedanken zum aufgebahrten Theologenpapst und bei seiner Beisetzung mittragen!


„Dass Papst Benedikt auf seinem Sterbebett gesagt hat: ‚Jesus, ich liebe dich!‘ …“

„Die Nachricht, die eine argentinische Nachrichtenagentur unter Berufung auf den engsten Kreis des verstorbenen Papstes berichtete, scheint wahr zu sein – und sie rührt die tiefsten Tiefen in meiner Seele an.“ Gastkommentar von Bernhard Meuser


Benedikts letzte Worte: Jesus, ich liebe dich

Papst Franziskus laut argentinischer Zeitung "La Nacion" erster Besucher am Totenbett


Benedikt XVI.: „Ich bitte Euch, liebe Landsleute: Laßt euch nicht vom Glauben abbringen“

Vatikan veröffentlichte soeben das „Geistliche Testament“ des am 31.12.2022 verstorbenen deutschsprachigen Papstes


Gottes unableitbare Weihnachtsinitiative!

Predigt von S. E. Kardinal Kurt Koch - Weihnachten 2022 - Rom - Campo Santo Teutonico


Stille Nacht, Heilige Nacht

Das Evangelium zur Heiligen Nacht - Die kath.net-Redaktion wünscht allen Lesern Gesegnete Weihnachten 2022 - Danke für Ihre Hilfen und Gebete - Aktuelle VIDEOS von Weihnachten 2022


Dieses Kind ist wirklich Emmanuel – Gott mit uns

In dieser Stunde stimmen wir voll Dankbarkeit in dieses Singen aller Jahrhunderte ein, das Himmel und Erde, Engel und Menschen verbindet. Ja, wir danken dir für deine Herrlichkeit.- Gedanken von Benedikt XVI. über die Geburt des Herrn


Weihnachten ist der stillste Tag im Jahr

Gedanken von P. Robert Jauch OFM - Angeregt von Rainer M. Rilkes Gedicht)


„Die Gestalt des heiligen Josef kann uns helfen zu verstehen, was ein Diakon ist“

„Der spezifische Ort des Diakons in der Liturgie der Kirche ist die Verkündigung des Evangeliums“ – „Der Diakon als ‚Auge der Kirche‘“ – „Den Erzdiakon Christus vergegenwärtigen“. Predigt zur Diakonenweihe. Von Kurt Cardinal Koch



© 2023 kath.net | Impressum | Datenschutz