Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:









Top-15

meist-diskutiert

  1. Papst Franziskus für Zivilunion für gleichgeschlechtliche Paare
  2. Ein künstlich zusammengeschnittenes Interview und Schweigen im Vatikan
  3. „Wortlaut der Interviewäußerung ist mir nicht bekannt, aber die Wirkung ist fatal“
  4. Umstrittene Papstaussagen - Gebetsaktion am Petersplatz
  5. EKD-Vorsitzender Bedford-Strohm träumt von „gemeinsamer Feier des Abendmahls“
  6. Kardinal Burke: Franziskus’ Aussagen im Dokumentarfilm ‚Francesco’ nicht lehramtlich
  7. US-Bischof: Die Kirche kann ‚objektiv unmoralische Beziehungen’ nicht akzeptieren
  8. "Die Katholiken sind nicht heimatlos geworden!"
  9. Bischof Eleganti: "Päpstliche Interviews sind inflationär geworden"
  10. Die beiden wichtigsten Gebote
  11. Zusätzliche Verwirrung in einer ohnehin bereits vergifteten Zeit
  12. Covid-19-Pandemie hat ‚neue Ekklesiologie, neue Theologie’ gebracht
  13. „Welt“: „Konservative fühlen sich von diesem Papst nicht mehr repräsentiert“
  14. Schweden: Schüler muss Kreuz für Klassenfoto abnehmen
  15. „Sind es nicht wir Katholiken, die sich für den bedingungslosen Schutz des Lebens einsetzen?“

Facebook schränkt Konto einer Pro-Life-Marketingagentur ein

vor 2 Stunden in Prolife, keine Lesermeinung

Die Agentur "Choose Life Marketing" kann derzeit keine Werbung auf Facebook oder Instagram machen - Agentur habe gegen nicht näher genannte Richtlinien verstoßen, eine Überprüfung könne Wochen dauern, gab Facebook bekannt.



Farbanschlag auf katholische Kirche – „Abtreibungsgegnerinnen: Wir kriegen euch alle“

vor 5 Stunden in Prolife, 7 Lesermeinungen

Cornelia Kaminski/ALfA-Bundesvorsitzende: „Farbanschläge sind keine Argumente – ALfA lädt zum offenen Meinungsaustausch ein“


@kathtube


P. Klaus Einsle LC - Wir müssen GOTT in die Mitte unseres Daseins stellen!


Marsch für das Leben 2020 in Wien - 17. Okt. - Alle Teilnehmer - 7-Minuten-Movie


Christus idem heri hodie et semper - MISSIO-Band - Wien - 18. Okt. 2020 - Stephansdom








Top-15

meist-gelesen

  1. Papst Franziskus für Zivilunion für gleichgeschlechtliche Paare
  2. „Wortlaut der Interviewäußerung ist mir nicht bekannt, aber die Wirkung ist fatal“
  3. Ein künstlich zusammengeschnittenes Interview und Schweigen im Vatikan
  4. Umstrittene Papstaussagen - Gebetsaktion am Petersplatz
  5. Schweden: Schüler muss Kreuz für Klassenfoto abnehmen
  6. Zusätzliche Verwirrung in einer ohnehin bereits vergifteten Zeit
  7. „Welt“: „Konservative fühlen sich von diesem Papst nicht mehr repräsentiert“
  8. Kardinal Burke: Franziskus’ Aussagen im Dokumentarfilm ‚Francesco’ nicht lehramtlich
  9. Die Ehe ist heilig, während homosexuelle Beziehungen gegen das natürliche Sittengesetz verstoßen
  10. Die Hybris des Jesuitenpaters James Martin
  11. "Kirche, du sollst nicht lügen!"
  12. EKD-Vorsitzender Bedford-Strohm träumt von „gemeinsamer Feier des Abendmahls“
  13. "Die Katholiken sind nicht heimatlos geworden!"
  14. Die beiden wichtigsten Gebote
  15. Papst sprach mit seinem Botschafter in Deutschland

Erzbischof Gądecki: „Nichts und niemand kann das Recht geben, einen unschuldigen Menschen zu töten“

vor 5 Stunden in Prolife, 1 Lesermeinung

Präsident des polnischen Episkopats nach Entweihungen von Kirchen durch Abtreibungsbefürworter – Fordert die Aktivisiten dazu auf, ihre Ansichten auf sozial verträgliche Weise und unter Achtung der Würde jedes Menschen zum Ausdruck zu bringen



Polen: Bischofskonferenz-Vorsitzender Gądecki ist äußerst dankbar für Pro-Life-Entscheidung

vor 3 Tagen in Prolife, 2 Lesermeinungen

„Mit dieser Entscheidung wurde festgestellt, dass das Konzept des ‚nicht lebenswerten Lebens' in scharfem Widerspruch zum Prinzip eines gesetzlich geregelten demokratischen Staates steht“ - Statement im Wortlaut



Polen: eugenisch motivierte Abtreibung ist verfassungswidrig!

vor 3 Tagen in Prolife, 6 Lesermeinungen

Ungeborene Kinder werden künftig stärker beschützt - Polnisches Verfassungsgericht zur Abtreibung wegen Behinderung: „Es ist inakzeptabel zu sagen, dass ein Individuum aufgrund einiger Merkmale weniger wert ist als andere“. Von Victoria Samp



Bischof an Joe Biden: ‚Wie wollen Sie Gott ihre Position zur Abtreibung erklären?’

vor 6 Tagen in Prolife, 4 Lesermeinungen

Joe Biden bezeichnet sich gern als ‚gläubigen Katholiken’. Wie will er vor Gott rechtfertigen, dass er sich für weitgehend unbeschränkte Abtreibungsmöglichkeiten einsetzt, fragt Bischof Stika.



Landesbischof July: „Wer sich für den Lebensschutz engagiert, ist noch lange nicht rechtsradikal“

vor 6 Tagen in Prolife, 4 Lesermeinungen

Evangelischer Bischof erwähnt Berichte von niederländischen Freunden, „dass sich Menschen in den Seniorenheimen zum Teil stark unter Druck gesetzt fühlen und meinen, es wird von ihnen erwartet, dass sie sich beim Sterben helfen lassen“.



'We are pro Life' - Als Kommissar Rex den Wiener Lebensschützern helfend beistand.

18. Oktober 2020 in Prolife, 5 Lesermeinungen

2000 Teilnehmer, Gegendemonstranten, hunderte Polizisten und 10 Polizeihunde sorgten für viel Action beim Wiener Marsch für das Leben - Bischof Küng: Legt die Rüstung Gottes an und erinnert an das Gebot "Du sollst nicht töten" - Von Roland Noé


Trotz Einschränkungen: Erfolgreiche Lebensschutzkundgebungen in Kanada

‚Life Chain Canada’ hat an vielen Orten in Kanada gleichzeitig stattgefunden. Trotz Einschränkungen aufgrund der Covid-19-Pandemie waren viele Orte dieses Jahr neu dabei. Die Bewegung konnte neue Mitarbeiter gewinnen.


Wien: "Marsch fürs Leben" am 17. Oktober mit Altbischof Küng

Veranstalter laden "alle Menschen guten Willens" zur Teilnahme an Demonstration gegen Abtreibung ein - Sterbehilfe: "Schutz auch am Lebensende!" - Messe für ungeborenes Leben in Karlskirche mit Altbischof Küng


Polnische Bischöfe laden zum Rosenkranzgebet für die ungeborenen Kinder ein

Familienbischof der polnischen Bischofskonferenz, Śmigiel, macht auf ProLife-Novene vor dem Gedenktag des hl. Papstes Johannes Paul II. aufmerksam und dankt eigens den Lebensschutzinitiativen. Von Petra Lorleberg


Salzburg: Ärzte-Tagung über "modernes Sterben" und Sterbehilfe

Ethiker, Ärzte, Politik und Kirche im Gespräch über humanen Umgang mit Lebensende - Erzbischof Lackner: "Anfang und Ende des Lebens weisen in andere Wirklichkeit" - Susanne Kummer/Imabe: "Ich will sterben heißt nicht: Töte mich"


Barrett für Ende des ‚barbarischen Vermächtnisses von Roe v. Wade’

Amy Coney Barrett hat mit hunderten weiteren Personen 2006 einen Aufruf unterzeichnet, der die Aufhebung des Urteils Roe v. Wade verlangt und sich für das Recht auf Leben von der Befruchtung bis zum natürlichen Tod einsetzt.


Linksextreme störten Pro-Life-Kundgebung in München

Die Polizei musste 30 Linke vorübergehend verhaften, nachdem diese einen Marsch für das leben gestört hatten


US-Bischöfe sollen Bidens Engagement für Abtreibung verurteilen

Amerikanische Pro-Life-Aktivisten fordern ihre Bischöfe zu einer öffentlichen Erklärung auf.


Pro-Life-Demokraten kritisieren Abtreibungspolitik von Joe Biden!

In einem ganzseitigen Inserat in der "New York Times" rufen mehr als 100 Politiker der Demokratischen Partei den Präsidentschaftskandidaten auf, seine radikale Abtreibungspolitik zu ändern.


Theologe: Wir brauchen eine Sterbekultur ohne Tötungen

Moraltheologe und Mediziner Schaupp in den "Salzburger Nachrichten": Sterbehilfe-Debatte für alle ein Lernprozess - Lebensmüden Menschen Alternativen zum schnellen Todeswunsch aufzeigen


Die lila „SafeAbortionDay“-Beleuchtung des Münchner Rathauses wurde kurzfristig verboten!

SPD-Oberbürgermeister Reiter gemäß Mediendarstellung aber uneinsichtig: „Ich bedaure, dass die Regierung von Oberbayern es der Stadt München per Weisung untersagt hat, die weltweite Aktion ‚Safe Abortion Day‘ zu unterstützen“. Von Petra Lorleberg


Trump Kritik an Demokraten: ‚Black Lives Matter’, aber nicht die Leben der Ungeborenen

Es gibt zwei Parteien, zwei Visionen, zwei Philosophien, zwei Agenden für die Zukunft, sagte der US-Präsident bei einer Wahlkampfveranstaltung mit der Organisation ‚Black Voices for Trump’.


„Seien Sie versichert, dass die Erzdiözese München und Freising für den Lebensschutz eintritt“

Erzdiözese München kritisiert BeleuchtunG des Münchner Rathauses am „Safe Abortion Day“ - UPDATE: Evangelische Landeskirche/Bayern auf kath.net-Anfrage: "Landesbischof Bedford-Strohm wird zu dem Thema nicht Stellung nehmen" - Von Petra Lorleberg


„Wir brauchen Save From Abortion Day: Frauen und Kinder müssen vor Abtreibungen bewahrt werden"

Cornelia Kaminski: Bei Abtreibungen sterben Kinder, in Deutschland jeden Tag eine ganze Grundschule - In England starben allein in diesem Frühjahr zwei junge Frauen an einer chemischen Abtreibung


„Aus den Kirchen und ihren Amtsträgern waren bisher keine kritischen Stimmen zu hören“

„Münchner Kirchenzeitung“ kritisiert Schweigen der Christen zur bevorstehenden Beleuchtung des Münchner Rathauses in Lila – Beleuchtung wird am 28.9. auf sog. „Safe Abortion Tag“ aufmerksam machen - Kritik auch von CDL und CSU. Von Petra Lorleberg


Sterbehilfe: Weitere Warnungen vor Lockerung nicht nur aus Kirche

Wiener Ärztin und frühere SP-Gesundheitsstadträtin Pittermann warnt vor Tabubruch und Missbrauch - Wiener Katholischer Familienverband strikt gegen Legalisierung aktiver Sterbehilfe


USA gegen ‚sexuelle und reproduktive Rechte’ in UNO-Resolution zu Covid-19

‚Es gibt kein internationales Recht auf Abtreibung, noch gibt es eine Pflicht seitens der Staaten, Abtreibungen zu finanzieren oder zu ermöglichen’, stellte die US-Delegation bei den Vereinten Nationen fest.



© 2020 kath.net | Impressum | Datenschutz