Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:







Top-15

meist-diskutiert

  1. Lügt der Papst emeritus? - Zur medialen Hetze gegen Benedikt XVI.
  2. Es war ein Versehen und nicht aus böser Absicht heraus!
  3. Der Versuch einer orchestrierten Hinrichtung des Papa emeritus
  4. Kardinal Marx gibt Statement zum Gutachten – „Ich klebe nicht an meinem Amt“
  5. Papst Benedikt und der Missbrauchs-Zeitgeist: Eine Verteidigung
  6. Martin Werlen - Der unbarmherzige Propst aus der Schweiz
  7. Joseph Ratzinger/Benedikt XVI. soll erlegt werden – Vernichtungsfeldzug gegen Person und Lebenswerk
  8. "Wieder eine Kirche Gottes und der Menschen zu werden, und nicht guter Partner des Staates!"
  9. Papst: Bei Missbrauch Kirchenrecht mit "Strenge" anwenden
  10. Progressiver Journalist will alle Kinder vom Staat erziehen lassen
  11. Kritik eines Experten: Bei ihrer Krisen-PR und Pressearbeit macht unsere Kirche fast alles falsch
  12. Ein deutsch-synodales Gay-Kampagne-Schauspiel mit Unterstützung der ARD
  13. Kardinal Müller stellt sich auf die Seite von Papst em. Benedikt XVI.
  14. Tornielli: Benedikt XVI. war als erster Papst mit Missbrauchsopfern zusammengetroffen
  15. Kirche der Barmherzigkeit? - Kardinal von Wien feuert Polizeiseelsorger nach Demo-Auftritt

Mit 16 entschied sie sich für das Leben

vor 2 Tagen in Prolife, 7 Lesermeinungen

Die US-Sängerin und -Schauspielerin Jamie Lynn Spears wurde als Jugendliche schwanger und von allen Seiten zur Abtreibung gedrängt. Heute gibt sie darüber ein unpopuläres Zeugnis.



USA: Lebensschutz-Bundesstaaten South Dakota und Nebraska

vor 3 Tagen in Prolife, 1 Lesermeinung

Die Gouverneurin von South Dakota legt ein Abtreibungsverbot bei Herzschlag vor - Der Gouverneur von Nebraska führt einen Gebetstag für das Ende der Abtreibung ein


@kathtube


Eröffnungsmesse zur Prolife-Vigil am Vorabend des March for Life Washington 2022 - Marsch für das Leben


Prof. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz/Stift Heiligenkreuz: ´Darum geht es beim Synodalen Weg wirklich!´


Pfr. Roger Ibounigg - Gedanken zur Hochzeit zu KANA - Das intime Zusammenkommen von Eheleuten kann mit der Heiligen Messe verglichen werden!







Top-15

meist-gelesen

  1. Dossier: der Papst und der Missbrauch in der Kirche
  2. Lügt der Papst emeritus? - Zur medialen Hetze gegen Benedikt XVI.
  3. Der Versuch einer orchestrierten Hinrichtung des Papa emeritus
  4. Es war ein Versehen und nicht aus böser Absicht heraus!
  5. Mai 2022 - kath.net-Lesertreffen in Kroatien
  6. Kritik eines Experten: Bei ihrer Krisen-PR und Pressearbeit macht unsere Kirche fast alles falsch
  7. "Ich bin als Protestant auf der Seite von Benedikt!"
  8. Joseph Ratzinger/Benedikt XVI. soll erlegt werden – Vernichtungsfeldzug gegen Person und Lebenswerk
  9. Papst Benedikt und der Missbrauchs-Zeitgeist: Eine Verteidigung
  10. Kardinal Müller stellt sich auf die Seite von Papst em. Benedikt XVI.
  11. Martin Werlen - Der unbarmherzige Propst aus der Schweiz
  12. "Wieder eine Kirche Gottes und der Menschen zu werden, und nicht guter Partner des Staates!"
  13. Kardinal Marx gibt Statement zum Gutachten – „Ich klebe nicht an meinem Amt“
  14. Kirche der Barmherzigkeit? - Kardinal von Wien feuert Polizeiseelsorger nach Demo-Auftritt
  15. Voderholzer: Missbrauch ist nicht die Kirchenkrise-Wurzel – Gewaltiger Erosionsprozess des Glaubens

Der Abtreibungskontinent

vor 4 Tagen in Prolife, 4 Lesermeinungen

„Der Kampf für die Abtreibung ist ein Teil des aktuellen Kulturkampfes, den Linke und Liberale seit geraumer Zeit gegen Kirche und Christentum in Europa führen.“ Kommentar von Jürgen Henkel



Abtreibungspille stoppen? Das geht!

vor 5 Tagen in Prolife, 1 Lesermeinung

Durch die rasche Verabreichung von Progesteron nach der Einnahme der ersten Pille besteht eine hohe Überlebenschance des Kindes. Die Plattform Leben Vorarlberg hat dazu eine Beratungshotline eingerichtet.



Über 100.000 Teilnehmer bei March for Life in Washington

vor 6 Tagen in Prolife, 5 Lesermeinungen

Nach 2 Jahren konnten am Marsch erstmals wieder Lebensschützer in großer Zahl in Washington DC auf die Straßen gehen. 2023 könnte in den USA beim nächsten Marsch eine neue Ära beginnen



Europäischer Familiendachverband mit heftiger Kritik an Macron

vor 6 Tagen in Prolife, 8 Lesermeinungen

Französischer Präsident will EU-Ratspräsidentschaft nützen, um "Recht auf Abtreibung" in EU-Charta der Grundrechte zu verankern.



Trump kritisiert Abtreibungspolitik der Demokraten

vor 6 Tagen in Prolife, 2 Lesermeinungen

Die Demokratische Partei setzt sich für weitgehende Legalisierung der Abtreibung bis zur Geburt ein.



Warum wird die Todesstrafe für Ungeborene ungeniert in Deutschland akzeptiert?

21. Jänner 2022 in Prolife, 5 Lesermeinungen

Gastkommentar von Christina Agerer-Kirchhoff zu den Plänen der Deutschen Regierung UND Einladung zum Marsch für das Leben nach München am 19. März 2022


Erzbischof Cordileone: „Dieser Versuch einer Entweihung ist enorm. Teuflisch“

Angebliche „Katholiken“ beleuchteten katholische Basilika in Washington direkt vor der Prolife-Vigil mit Sprüchen wie: „Pro-Abtreibungskatholiken: Ihr seid nicht allein“


US-Bischöfe eröffnen große Pro-Life-Vigil vor dem Marsch für das Leben mit Messe

Vorsitzender der Bischofs-Prolife-Kommission, Erzbischof Lori, fordert in der Großveranstaltung stärkere Unterstützung für Mütter – Wir müssen „unsere Bemühungen verdoppeln, Frauen und Paare bei schwierigen Schwangerschaften zu begleiten“ - VIDEO


„Kinder vor der Geburt fallen für das Ministerium anscheinend nicht in die Kategorie von Menschen“

Bundesverband Lebensrecht: „Natürlich wird der Rang des Rechtsguts des ungeborenen Lebens im allgemeinen Rechtsbewusstsein weiter geschmälert.“


'Kultur des Todes' - Macron möchte Recht auf Tötung Ungeborener als EU-Grundrecht!

Die Forderung des französischen Präsidenten dürfte offensichtlich eine Reaktion auf die gestrige Wahl der neuen EU-Parlamentspräsidentin Roberta Metsola sein, die als pro-life gilt - Protest aus Deutschland bis jetzt nur von der AFD


„Mädchen unerwünscht“ – wo bleibt der Aufschrei der Feministinnen?

Abtreibungen aufgrund des Geschlechts, oft gewaltsam erzwungen, führen in Indien und China schon zu massiven gesellschaftlichen Verwerfungen. Gehandelt dagegen wird leider kaum.


CDL kritisiert, dass Ärzte Tötung ungeborener Kinder wie normale Dienstleistung anbieten sollen

„Abtreibungsärztin Christina Hänel beklagt schlechte Bezahlung für Abtreibungen, die sie für ‚unangemessen‘ hält. Hat hier Frau Hänel vielleicht die wahren Begehrlichkeiten, die hinter der Streichung des §219a StGB stehen, beschrieben?“


Die neue EU-Parlamentspräsidentin Metsola ist prolife!

Mit hoher Stimmzahl wurde die zur Fraktion der Europäischen Volkspartei (Christdemokraten) gehörende Politikerin gewählt


Guatemalas Präsident kritisiert Druck der USA zur Legalisierung der Abtreibung in Lateinamerika

Alejandro Giammattei betont auch Guatemalas kompromisslosen Einsatz für das ungeborene Leben und verweist Planned Parenthood des Landes.


Bioethikerin Kummer warnt vor "Abtreibung per Post"

IMABE-Geschäftsführerin: Studie zeigt erschreckende Folgen für Frauen - Notfalleinweisungen von Frauen nach Einnahme derartiger Präparate seit Beginn der Corona-Pandemie nahezu verdoppelt


Lebensschutz: Demokratische Partei verliert hispanoamerikanische Wähler

Amerikaner mit lateinamerikanischen Wurzeln sind großteils römisch-katholisch, gegen Abtreibung und für die klassische Familie. Die Demokratische Partei verlässt sich weiter auf solide Mehrheiten in dieser Bevölkerungsgruppe - zu Unrecht?


IMABE-Institut: Neuer Proteinimpfstoff ethisch vertretbar

"Novavax" kommt ebenso wie die mRNA-Vakzine ohne embryonale Zelllinien in Entwicklung und Erzeugung aus


USA: Demokratische Politiker kritisieren Pro-Abtreibungspolitik ihrer Partei

Die Linie der Partei vertreibe Lebensschützer. Diese hätten den Eindruck, bei den Demokraten unerwünscht zu sein, kritisieren Politiker der Demokratischen Partei. Bei den Wahlen im November drohen Verluste.


US-Diözese Tyler ruft für 22. Januar besonderen Sühnetag für die Heiligkeit des Lebens aus

Der Anlass, das tragische Urteil Roe vs. Wade in den 1970ern, ist heuer besonders aktuell, weil der Oberste Gerichtshof die damalige Entscheidung noch heuer zu Fall bringen könnte.


USA: "Marsch für das Leben" soll wie geplant stattfinden

Die US-amerikanischen Lebensschützer halten trotz der aktuellen Corona-Welle an der weltgrößten Pro-Life-Veranstaltung fest - Kardinal Cupich: es gibt "viele Gründe zur Hoffnung", dass Legalisierung der Abtreibung beendet wird


US-Regierung erlaubt Post-Versand von Abtreibungspille

Lebensschützer kritisieren die Verantwortungslosigkeit der Biden-Verwaltung auch den Müttern gegenüber.


Vorbildlich: Bei Modekette „H&M“ modelt aktuell ein Junge mit Downsyndrom

Ein Sprecher der Modekette sagte gegenüber „idea“: man wolle, dass sich die Realität auch im Marketing widerspiegle.



© 2022 kath.net | Impressum | Datenschutz