Login




oder neu registrieren?


Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:







Top-15

meist-diskutiert

  1. Schweiz: Bischof Bonnemain bei Beerdigung von Bischof Huonder
  2. Der Münchner Pro-Life-Marsch UND was die deutschen Medien verschweigen
  3. Kardinal Müller: "Sie sind wie die SA!"
  4. 'Allahu akbar' - Angriff auf orthodoxen Bischof in Australien - Polizei: Es war ein Terrorakt!
  5. Waffen können Frieden schaffen und viele Menschenleben retten!
  6. Ablehnung von Fiducia supplicans: Afrikas Bischöfe haben ‚für die ganze Kirche’ gesprochen
  7. „Schwärzester Tag für die Frauen in der deutschen Nachkriegsgeschichte“
  8. Großes Interesse an Taylor Swift-Gottesdienst in Heidelberg
  9. Eine kleine Nachbetrachtung zu einer Konferenz in Brüssel
  10. Höchstgericht entscheidet über Bibel-Tweet von Ex-Ministerin Räsänen
  11. Mehrheit der Deutschen fürchtet Islamisierung Europas
  12. Deutsche Bischofskonferenz nimmt Bericht zur reproduktiven Selbstbestimmung „mit großer Sorge“ wahr
  13. Meloni: Leihmutterschaft ist ,unmenschliche Praxis‘
  14. Das Mediennetzwerk Pontifex, gegründet 2005 als "Generation Benedikt", beendet seine Tätigkeit
  15. 'Politische Einseitigkeit ist dem Gebetshaus fremd'

'Überrascht von Freude': Neuer Film über C.S. Lewis angekündigt

25. Oktober 2010 in Aktuelles, 3 Lesermeinungen
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Ein Spielfilm über das Leben von C.S. Lewis soll Ende 2011/Anfang 2012 in die Kinos kommen. Lewis wird als Mann gezeigt, der den Weg zum Glauben findet und diesen mit anderen teilen will.


Linz (kath.net)
Auf der Internetseite NarniaFans.com wurde ein Spielfilm über das Leben von C.S. Lewis angekündigt. Der Film trägt den Arbeitstitel „Surprised by Joy“ („Überrascht von Freude“) und soll Ende 2011 oder Anfang 2012 in die Kinos kommen.

Der Film ist das ehrliche Portrait eines Mannes, der den Weg zum Glauben findet und den Wunsch hat, diese Hoffnung mit anderen zu teilen, sagte Darrren Jacobs, einer der Drehbuchautoren. Damit das Drehbuch der Persönlichkeit von C.S. Lewis gerecht wird, ist Lewis’ Stiefsohn Douglas Gresham von Beginn an als Berater des Filmteams dabei.


Die Geschichte beginnt im Winter 1941, als C.S. Lewis von der BBC das Angebot erhält, im Radio über die christliche Zivilisation Europas zu sprechen. Lewis stellt sich die Frage, ob er überhaupt der Richtige sei, um über dieses Thema in der Öffentlichkeit vorzutragen und hält über die vergangenen 42 Jahre seines Lebens Rückschau. Der Film erzählt über die Kindheit Lewis’ in Irland, den frühen Tod seiner Mutter, seine Erlebnisse als Soldat in den Schützengräben des Ersten Weltkriegs, seinen Weg zum Professor an der Universität von Oxford und seine Begegnungen mit J.R.R. Tolkien, dem Autor von „Der Herr der Ringe“. Die Dreharbeiten sind für das Frühjahr 2011 geplant.





Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

 jabberwocky 25. Oktober 2010 

@M.Schn-Fl, Vielen Dank!!

auch von mir, ein sehr wertvoller Tip. Als großer CS Lewis \"Fan\", der einige seiner Bücher mit großem Gewinn gelesen hat, habe ich mir diesen Film sofort mal bestellt.


1
 
 M. 25. Oktober 2010 

Danke

@M.Schn-Fl
Danke für den Hinweis auf \"Shadowlands\"
Scheint ein bewegender Film zu sein. Ich werde versuchen, den auf DVD zu bekommen.

A propos Filme…
Bin gespannt auf das neue Werk von Roland Joffé (The Mission, The Killing Fields) über den Hl. Josefmaria Escriva: \"There be Dragons\".
Soll im Frühjahr 2011 in die Kinos kommen.

en.wikipedia.org/wiki/There_Be_Dragons


1
 
 M.Schn-Fl 25. Oktober 2010 
 

Shadowlands

Bis zu diesem neuen Film sei an den sehr schönen Film erinnert, in dem Anthony Hopkins C S Lewis spielt (1993). Es wird sicher schwer sein, dieses Niveau wieder zu erreichen und einen weiteren Darsteller zu finden, der so ein wunderbares Portrait von CS Lewis zeichnet.
Der Film Shadowlands ist meines Wissens noch auf DVD erhältlich.


2
 

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

Lewis

  1. ‚Der widerwilligste Konvertit’ – Neuer Film über C.S. Lewis
  2. C. S. Lewis ‘denkt’ und ‘erzählt’ Gott
  3. ‚Die große Scheidung’ – eine Meisterwerk von C.S. Lewis
  4. Der Löwe erwacht!
  5. Verfilmung von Lewis’ ,Dienstanweisungen an einen Unterteufel’ geplant
  6. Der widerwilligste Bekehrte in ganz England
  7. Gott auf der Anklagebank
  8. Späte Liebe
  9. Das Gewicht der Herrlichkeit
  10. Die Perelandra-Trilogie







Top-15

meist-gelesen

  1. 'Allahu akbar' - Angriff auf orthodoxen Bischof in Australien - Polizei: Es war ein Terrorakt!
  2. Kardinal Müller: "Sie sind wie die SA!"
  3. 'Politische Einseitigkeit ist dem Gebetshaus fremd'
  4. Heiligenkreuz: Gänswein und Koch für Wiederentdeckung des Priestertums
  5. Eine kleine Nachbetrachtung zu einer Konferenz in Brüssel
  6. Schweiz: Bischof Bonnemain bei Beerdigung von Bischof Huonder
  7. Der Münchner Pro-Life-Marsch UND was die deutschen Medien verschweigen
  8. „Schwärzester Tag für die Frauen in der deutschen Nachkriegsgeschichte“
  9. Der Teufel sitzt im Detail
  10. Ablehnung von Fiducia supplicans: Afrikas Bischöfe haben ‚für die ganze Kirche’ gesprochen
  11. Das Mediennetzwerk Pontifex, gegründet 2005 als "Generation Benedikt", beendet seine Tätigkeit
  12. Frankreich: „Inzwischen bedeutet Katholizismus, seinen Glauben erklären zu können“
  13. "Ich verzeihe dir, du bist mein Sohn. Ich liebe dich und werde immer für dich beten"
  14. Waffen können Frieden schaffen und viele Menschenleben retten!
  15. Verdacht auf profitablen Organhandel – neue Videos von Planned Parenthood

© 2024 kath.net | Impressum | Datenschutz